26.05.2010

Therapiekonzept mit Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet

Ihren therapeutische Ansatz, systemisch und bei ihren Klienten vor Ort zu arbeiten, präsentierte Alexandra Harth einem Expertenteam. Sowohl das Therapie- als auch das Unternehmenskonzept fanden großen Anklang und konnten das Expertenteam überzeugen, dass es sich hier um ein zukunftsträchtiges, innovatives Unternehmen handelt.

Die sieben erfahrenen Fachleute, UnternehmerInnen und BeraterInnen aus der Region halten den Unternehmerinnenbrief NRW für eine gute Unterstützung bei der professionellen Entwicklung der Selbstständigkeit: „Wenn Frauen ihr Konzept von einem fachkundigen Gremium überprüfen lassen und sich auf kurzem Wege fachlichen Rat holen, können sie nur gewinnen. Nirgendwo sonst finden sie so viele Expertinnen und Experten an einem Tisch“, so die Sprecherin des Expertenteams, Frau Ursula Heuft von der Stadtsparkasse Wuppertal.
Das Zertifikat gilt landesweit als Qualitätssiegel für besondere unternehmerische Fähigkeiten. Die Gründerinnen und Unternehmerinnen werden in ihrem Vorhaben bestärkt. „Der U-Brief ist aber auch eine vorzeigbare Referenz bei Kreditgesprächen, in der Akquisition, im Kundenkontakt und für die Werbung“, so die Projektleiterin des regionalen Projektbüros Rhein-Wupper, Frau Nicole Faber-Zisselmar von der Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann.
Dass „Beruf gleich Berufung“ ist, sei bei Alexandra Harth deutlich spürbar, so eine Stimme des Expertenteams.
Mit ihrem Remscheider Unternehmen harth, systemisch aufsuchende autismus- und familientherapie, zeigt Alexandra Harth ein breites Angebot auf.
Vor allem im Bereich Autismustherapie zeigt sich ihr systemischer Ansatz als sehr erfolgreich. Systeme, in denen sich ihre Klienten bewegen,  wie z.B. Familie, Kindergarten, Schule, mit in die therapeutische Arbeit einzubeziehen, sei letztlich deutlich ökonomischer , weil es u.a. auch der  „Hilfe zur Selbsthilfe“ diene.
„Mein Konzept ist neu – gerade im Bereich Autismus “, so Harth, „mich überflüssig zu machen, ist mein Ziel“ schmunzelt sie. Die Herausforderung die „Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung“ heißt, nehme sie gerne an und freue sich gerade in Remscheid  zukünftig eine feste Größe zu werden.
Am 19. Mai 2010 wurde Alexandra Harth mit dem  „Unternehmerinnenbrief  NRW“ ausgezeichnet.

www.harth-therapie.de

Berit Uhlmann von der Wirtschaftsförderung Wuppertal, Preisträgerin Alexandra Harth und Gaby Schulten, Gründungscoach – KfW Gründercoaching DeutschlandBerit Uhlmann von der Wirtschaftsförderung Wuppertal, Preisträgerin Alexandra Harth und Gaby Schulten, Gründungscoach – KfW Gründercoaching Deutschland

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Liebe Alexandra, Herzlichen Glückwunsch zur tollen Auszeichnung!! Beste Grüße – Dagmar

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.