Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Was zieht (junge) Menschen in den religiös begründeten Extremismus? Web-Seminar, Do. 16.09.2021, 19:00 Uhr - www.Fight4Democracy.de

Religiöser Fanatismus zeigt sich besonders stark in allen monotheistischen Religionen ( Eingottglauben), so vor allem im Christentum, Judentum und Islam. Kennzeichnend und gemeinsam ist allen religiösen Fanatismen die Überzeugung – da die vertretenen Aussagen ja angeblich göttlicher Natur sind -, dass alle anderen Anschauungen falsch sind und nur der eigene Glaube richtig sein kann: Religiöse Fanatiker aller Schattierungen sind meist intolerant und menschenfeindlich, oft militant und undemokratisch.

Was unterscheidet Religiosität von religiösem Radikalismus/Extremismus? Wer sind die Akteure? Was sind Radikalisierungsmerkmale und welche Menschen werden wie und warum radikal? Wie umgehen mit Antisemitismus? Und wie kann eine sinnvolle Prävention aussehen? Diese und weiter Fragen sollen am Donnerstagabend im Rahmen der Onlineveranstaltung geklärt werden.

Referentin: Sevdanur Özcan ist Religionspädagogin und Mitarbeiterin der Stadt Wuppertal im Projekt „Wegweiser“ gegen gewaltbereiten Islamismus im Bergischen Land.

E-Flyer der Veranstaltung

Diese Veranstaltung wird als Online-Seminar mithilfe der Plattform „ZOOM“ durchgeführt. Wir bitten um Anmeldung unter anmeldung@fight4democracy.de; Die Zugangsdaten zum Online-Meeting werden dann am Vortag der Veranstaltung per E-Mail versendet. 

„Papst enthauptet“, Wuppertal, Marko Leckzut – Foto: wwwuppertal ©nein

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bildungsreihe „Fight for Democracy“ statt, die von  zahlreichen Wuppertaler und Solinger Initiativen und Organisationen in Kooperation mit dem Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V. organisiert wird. gefördert wird das Projekt u.a. aus Mitteln der Städte Solingen und Wuppertal, des Landesprogramms NRWeltoffen und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben“. Informationen zum Veranstalterkreis und den Teilnahme- und Anmeldebedingungen zu den Online- und Präsenzveranstaltungen finden sich unter: www.Fight4Democracy.de

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.