31.05.2021

Maler von Grumbkow sieht ersten Silberstreif am Horizont

Christian von Grumbkow ist ein nachdenklicher, aber positiv denkender Mensch. Vermutlich ist das der Grund, warum er als Künstler recht gut durch die Coronakrise gekommen ist: "Es gibt erste Lockerungen. Wir sehen doch jetzt einen Silberstreif am Horizont."

Relaxt: Der Maler Christian von Grumbkow – © Paul Coon

Der erfolgreiche Wuppertaler Maler, der sich stark sozial engagiert, verschlißt natürlich nicht die Augen davor, dass die Pandemie für viele Kollegen eine echte Katastrophe war und noch ist.

Der Künstler hofft sehr, dass Kolleginnen und Kollegen, die während der Covid-19-Pandemie mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten und teilweise auch noch haben, durch staatliche und regionale Hilfsprogramme geholfen werden kann. Für einige von ihnen hängt davon sogar die Existenz ab.

Die komplette Story plus Interview lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/05/31/maler-von-grumbkow-sieht-ersten-silberstreif-am-horizont/

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.