20.04.2021

Trauer um Peter Oberhaus

DIE LINKE.Wuppertal trauert um ihren langjährigen Kreis-Vorsitzenden Peter Oberhaus. Peter Oberhaus, aus der Quellpartei PDS kommend, war Gründungs-Mitglied der LINKEN Wuppertal und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der Fusionsprozess mit der WASG reibungslos und erfolgreich ablief.

Peter Oberhaus ©afi-fotodesign

Nach der Fusion führte er besonnen und ausgleichend den Kreisverband. Seinem Engagement haben wir es zu verdanken, dass unser KV einer der erfolgreichsten Kreise in NRW ist. Zeit seines Lebens setzte er sich mit aller Kraft und Leidenschaft für benachteiligte Menschen ein.

1985 wurde zum ersten Mal auf dem Norrenberger Friedhof den gestorbenen Menschen gedacht, die aus den Ländern der Sowjetunion zur Zwangsarbeit nach Wuppertal deportiert worden waren. Dieses nun alljährliche Gedenken wurde auch von Peter Oberhaus mit initiiert und gemeinsam mit anderen Organisationen – Ev. Kirche, VVN u.a. – organisiert und durchgeführt.

In unserer tiefen Trauer, dass wir Dich verloren haben, sind wir auch unendlich dankbar, dass wir Dich gehabt haben.

Ruth Zielezinski, Kreissprecherin und  Till Sörensen-Siebel, Kreissprecher

 

Anmelden

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert