Oberbürgermeister Schneidewind zu Gast in der Politischen Runde

Die Politische Runde startet am Montag, den 12. April, um 19:30 Uhr mit Oberbürgermeister Dr. Uwe Schneidewind in die zweite Hälfte des Frühjahrsprogramms.

Seit fünf Monaten ist der ehemalige Chef des Wuppertal Instituts nun das Stadtoberhaupt. Es war kein leichter Start, mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie. Seine Wahl stand für einen neuen Aufbruch, ein neues schwarz-grünes Bündnis und eine neue politische Kultur. Als er im Februar sein 100-Tage-Programm „Fokus Wuppertal“ vorstellte, gab es viel Kritik für seine kommunikative Unsichtbarkeit in den ersten Amtstagen und für die Gewichtung des Programms. In der Politischen Runde stellt er sich den Fragen der Journalistin Annette Hager und des virtuellen Publikums. Der Link zur Teilnahme: https://www.edudip.com/de/webinar/funf-monate-nach-dem-amtsantritt-wuppertal-im-aufbruch/1100416

Weitere Gäste im 2. Quartal: Stefan Mey (Journalist), Matthias von Hellfeld (Historiker), Dr. Rebecca Brückmann (Historikerin), Katharina Nocun (Publizistin), Ronen Steinke (Journalist), Arno Minas (Beigeordneter) https://politische-runde.de/fruehjahr-2021/

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Wecker sagt:

    100 Tage „kommunikative Unsichtbarkeit“ = 100 Tage mangelnde Wertschätzung. „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ P. W.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.