(Alp)Traum des Arbeitens im Home-Office

Zur psychosozialen Gesundheit am heimischen Schreibtisch wird digital von Mitte April bis Mitte Mai eine dreiteilige Veranstaltungsreihe ausgerichtet.

Hierbei wird diskutiert, wie sich Home-Office auf die psychische Gesundheit auswirkt und welche Rolle dabei Konflikte spielen. Ausgerichtet wird die Reihe von der Mobbing-Kontakt-Stelle im Bistum Aachen in Kooperation mit der MobbingLine Nordrhein-Westfalen.


14. April 2021 von 13:00 bis 14:00 Uhr
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz –
Veränderungen durch die neuen Arbeitsrealitäten
N.N., Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.nrw)

28. April 2021 von 13:00 bis 14:00 Uhr
Abgehängte Beschäftigte?
Chancen und Risiken digitaler Kommunikation
Dr. Elke Ahlers, Leiterin des Referats „Qualität der Arbeit“ am WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

12. Mai 2021 von 13:00 bis 14:00 Uhr
Dezentrale Führung –
Leitung und Begleitung von Arbeitnehmer*innen
Anja Zimmermann, Projektmanagerin und Beraterin

Die Teilnahme ist kostenfrei (Programmflyer). Eine Anmeldung ist bis jeweils drei Tage vor der Veranstaltung unter Kathrin.Henneberger@Bistum-Aachen.de möglich.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.