ryżek wort + bild zeigt: „t(h)ree seconds“ | Susanne Meier zu Eissen-Rau

AUSSTELLUNG "t(h)ree seconds" | Susanne Meier zu Eissen-Rau - vom 23. April 2021 bis 14. Mai 2021, ERÖFFNUNG: Freitag, 23. April 2021 von 17 – 21 Uhr

Susanne Meier zu Eissen-Rau – „t(h)ree seconds“ | Malerei

AUSSTELLUNG vom 23. April 2021 bis 14. Mai 2021

ERÖFFNUNG: Freitag, 23. April 2021 von 17 – 21 Uhr

 

„crossover“ | Bis zum 14. Mai 2021 werden die Arbeiten sowohl an der Obergrünewalder Straße 13 in der Galerie ryżek wort + bild als auch an der Obergrünewalder Straße 10 im Wahlkreisbüro von Helge Lindh, SPD, zu sehen sein.

Die in Münster geborene und heute in Wuppertal lebende Künstlerin Susanne Meier zu Eissen-Rau arbeitet als Lehrerin und Malerin. Nach einem Germanistik- und Sozialwissenschaften-Studium
absolvierte sie ein Kunststudium an der Kunstakademie. Ihr Examensthema an der Kunstakademie Münster: „Relief und Bild“. Ein weiteres daran anschließendes Lehramtsstudium mit dem Schwerpunkt Gestaltung und Kunst schloss Susanne Meier zu Eissen-Rau im Jahr 2000 mit dem zweiten Staatsexamen ab. In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in den vergangenen 30 Jahren entwickelte die Künstlerin ihren eigenen Stil kontinuierlich weiter und knüpft in der aktuellen Ausstellung an ihr Examensthema „Relief und Bild“ an:
So liegt beispielsweise in der „Portrait“-Serie ein Stück schwarz-weiß bemaltes Fiberglasgitter über einer bunten Bildfläche. Die Zeichnung befindet sich ausschließlich auf dem Gitter, der Bilduntergrund ist unspezifisch bemalte Leinwand. Erst durch das Zusammenspiel beider Ebenen entsteht der Eindruck eines Portraits. Das Gesicht erscheint unterschiedlich lebendig, je nachdem aus welchem Blickwinkel und bei welchem Lichteinfall es betrachtet wird. 
In der „Natur“-Serie finden subjektive Beobachtungen in der Umgebung statt, die zum Thema eines Bildes führen. Manchmal sind es die kleinen Wahrnehmungen, zum Beispiel auf einem Spaziergang oder während einer Fahrt, die die Notwendigkeit zu einer neuen Arbeit ergeben. Es kann die Empfindung von Dynamik und Bewegung sein, das Gefühl von Weite oder der Eindruck von Licht. Diese Impulse werden im malerischen Prozess umgesetzt. So entstehen etwa in vielen übereinander liegenden Schichten Eindrücke von Flimmern, Bewegung oder Tiefe oder rufen andere Illusionen hervor.

 

Bei Fragen und Wünschen stehen die Künstlerin und ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Besuch!

Galerie

ryżek wort + bild
Obergrünewalder Straße 13 | 42103 Wuppertal


Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Möglichkeit eines persönlichen Besuchs und vereinbaren Sie bitte einen Termin. Wir richten uns nach den jeweils aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung des Landes NRW.

Voranmeldungen und aktuelle Informationen unter:
+49 (0) 163 / 628 1565 | peter@ryzek.de | www.ryzek.de

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.