11.03.2021

Sachstand Lieferverkehr mit Elektrofahrzeugen

Der Verkehrsausschuss hat dem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt, einen Pilotversuch für Lieferverkehr mit Elektrofahrzeugen durchzuführen. Wir wollen wissen, wie hierzu Sachstand ist.

„Der Verkehr durch kurzfristige Lieferungen für gewerbliche und private Kundinnen und Kunden wird zunehmen. Dieses gilt auch für die Innenstädte von Barmen und Elberfeld. Daher hat der Verkehrsausschuss im Sommer letzten Jahres dem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt, einen Pilotversuch für Lieferverkehr mit Elektrofahrzeugen, insb. Lastenrädern, in den Innenstädten durchzuführen. Der Start dieses Pilotversuches wurde auf den 1. Januar 2021 festgelegt. Hierzu beantragen wir in der Sitzung des Verkehrsausschusses im Juni einen Sachstandsbericht“, führt Heiko Meins, Sprecher der SPD-Ratsfraktion im Verkehrsausschuss, aus.

Sedat Ugurman, Verkehrsausschussvorsitzender, weiter: „Aus unserer Sicht liegt das Hauptaugenmerk auf dem verstärkten Einsatz von elektrobetriebenen Lieferfahrzeugen, ganz besonders auf Lastenfahrrädern. Wir sehen mit Interesse entgegen, ob deren Einsatz in den Innenstadtbereichen eine größere Akzeptanz erfährt, als dieses bei herkömmlichen Lieferfahrzeugen der Fall zu sein scheint. Grundsätzlich werden sich Nutzungskonflikte, gerade im eingeschränkten Verkehrsraum der Innenstädte, nicht vollständig auflösen lassen. Entsprechend erwarten wir auch Vorschläge zur Optimierung der Lieferzeitfenster.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.