03.05.2010

Freiräume. In der Stadt und im Blog.

Hier entsteht ein neues Infoportal für ganz Wuppertal...

http://basta-wuppertal.de/

basta! verfolgt ein offenes Redaktionsmodell. Auf diesen Seiten sollen sich möglichst viele äusseren können, ihre Initiativen und ihre Aktionen vorstellen können und ihre Meinung kundtun. Grundsätzlich reden wir Gastautoren nicht hinein, solange sie sich an bestimmte Grundsätze von basta! halten. Damit auch freiere Texte hier ihren Platz finden, haben wir die Rubrik “Freiraum” geschaffen. So, wie die Stadt Freiräume für alle braucht, braucht auch ein Informationsportal freie Zonen für den Kopf. Polemiken, freie Erzählungen und Literarisches vom Erlebnisbericht bis zum Kurzroman – (fast) alles ist hier möglich.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.