04.02.2021

100.000 Euro Kreishandwerkerschaft

„Ein starkes Signal der Kreishandwerkerschaft“

Die CDU-Fraktion Wuppertal

Die Innungen der Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal haben sich über alle Gewerke hinweg entschlossen, die durch die bestehende Corona-Pandemie besonders betroffenen Friseurbetriebe zu unterstützen: In diesem Rahmen wird eine Unterstützung in Form eines Sonderbeitrags von 100.000 Euro für die Mitgliedsbetriebe der FriseurInnung zur Verfügung gestellt.

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal Caroline Lünenschloss:

„Die Initiative der Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal, in der die verschiedenen Innungen sich zusammenschließen und ihre Handwerkskollegen bestehend aus den Friseurinnen und Friseuren mit 100.000 Euro unterstützen, zeigt einmal mehr die hohe Innovationskraft der Kreishandwerkerschaft. Die große Hilfsbereitschaft, die in den vergangenen Monaten von ganz unterschiedlichen Seiten aufgebracht wurde, ist einer der Gründe, aus denen viele die Pandemie bisher so gut wie möglich überstehen konnten. Dafür möchten wir uns bedanken.“

„Wir hoffen, dass die Überbrückungshilfe III nun bald abgerufen werden kann, und werden uns dafür einsetzen, die hiermit verbundenen bürokratischen Hürden und die vorhandenen Informationsdefizite abzubauen“, so die CDU-Fraktionsvorsitzende Caroline Lünenschloss abschließend

 

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.