02.12.2020

JHA und Integrationsausschuss: Vorsitz gewählt

van Bebber (SPD) übernimmt Vorsitz im JHA und übergibt Staffelstab für Integrationsausschuss an Dilek Engin (SPD)

„Ich freue mich sehr, dass ich den Staffelstab im Integrationsausschuss an meine Fraktionskollegin Dilek Engin weitergeben darf“, so der bisherige Integrationsratsvorsitzende Johannes van Bebber. „Mit Dilek Engin übernimmt eine erfahrene Kommunalpolitikerin den Vorsitz des neuen Integrationsausschusses, der es mit ihrer herzlichen, aber bestimmten Art, sicher sehr gut gelingen wird, dieses Gremium zu leiten“, fährt Johannes van Bebber fort.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und bedanke mich bei meiner Fraktion und den Mitgliedern des Integrationsausschusses für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Mehr als 70.000 Menschen mit Zuwanderungsgeschichte haben ihren Lebensmittelpunkt hier in Wuppertal. Es ist mir ein besonderes Anliegen, ihnen eine Stimme zu verleihen und die gute Arbeit von Johannes van Bebber hier im Gremium fortzuführen“, so Dilek Engin nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden des Integrationsausschusses.

„Ganz besonders möchte ich Johannes van Bebber aber zum Vorsitz des sondergesetzlichen Jugendhilfeausschusses (JHA) gratulieren. Hier tritt er in die Fußstapfen von Renate Warnecke, die über viele Jahre den Vorsitz im JHA innehatte. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe eine glückliche Hand und alles Gute“, so Dilek Engin abschließend.

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.