27.10.2020

Bergische Gesellschaft Corona Pandemie Desinfektionsmittel Ehrenamt Helge Lindh Hilfsbedürftige masken Spenden Tafel Vorwerk Autotec Wuppertal Wuppertaler wuppertaler tafel

So ticken wir in Wuppertal…

Zusammenhalten, wenn es brenzlig wird. Das macht uns Wuppertaler aus.

 

Helge Lindh MdB und Zülfü Polat Verwaltungsleiter der W. Tafel ©Wuppertaler Tafel e.V.

Am Sonntag überraschten Ingo Mack von Vorwerk Autotec und Helge Lindh MdB die Wuppertaler Tafel mit einer tollen Spende.

High-Tech-Masken von Vorwerk Autotec und Desinfektionsmittel wurden an die Wuppertaler Tafel übergeben, diese werden dringend für die mildtätige Arbeit der Tafel benötigt.

Lieber Ingo, lieber Helge, vielen Dank für euren Einsatz und Fürsorge.

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen, nicht das die Arbeit der Wuppertaler Tafel ohnehin schon ein hartes Brot wäre, erschwert uns diese Pandemie immer wieder die Arbeit aufs Neue. Daher möchten wir die Wuppertalerbürger- und Unternehmerschaft um Unterstützung für die Wuppertaler Tafel bitten. Geld- und Sachspenden, sowie Spenden von Hygieneausrüstung sind für die Wuppertaler Tafel von enormer Bedeutung.

Jede Spende ist uns wichtig und hilft wo sie gebraucht wird, in Wuppertal und bei denen die in mitten unserer Gesellschaft hungern müssen.

Wir bedanken uns im Voraus für eure Spenden auf unser Spendenkonto:

Stadtsparkasse Wuppertal

Wuppertaler Tafel e.V.

DE17 3305 0000 0000 118117

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.