22.09.2020

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Neuer GRÜNER Fraktionsvorstand gewählt

Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung am Montag haben die GRÜNEN ihren Fraktionsvorstand gewählt.

Yazgülü Zeybek und Paul Yves Ramette werden in Zukunft gemeinsam als Doppelspitze die Fraktion führen, unterstützt von Denise Frings als stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Damit geht eine Ära mit Anja Liebert zu Ende, die in der vergangenen Ratsperiode gemeinsam mit Marc Schulz und seit Januar 2020 alleine das Amt der Fraktionsvorsitzenden erfolgreich innehatte. Sie kandidierte nicht wieder für den Rat, obwohl sie maßgeblich mit verantwortlich zeichnete für das sehr gute Abschneiden der GRÜNEN bei der Kommunalwahl. Die Ratsfraktion bedankt sich ganz herzlich für ihr herausragendes kommunalpolitisches Engagement und für die vertrauensvolle, harmonische und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Yazgülü Zeybek und Paul Yves Ramette:
„Wir freuen uns sehr über das einstimmige Ergebnis und bedanken uns bei der Fraktion für die Wahl zum Fraktionsvorstand. Wir sind sehr froh, dass mit Denise Frings unsere jüngste Stadtverordnete zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Damit sind wir ein starkes Team und gut aufgestellt für die verantwortungsvollen Aufgaben, die vor uns liegen.

Unsere auf 16 Ratsmandate vergrößerte Fraktion wird in der kommenden Ratsperiode mit großem Engagement die Ziele unserer GRÜNEN Politik verfolgen und in Zusammenarbeit mit anderen demokratischen Fraktionen daran arbeiten, eine nachhaltige und positive Zukunft für Wuppertal zu gestalten.“

 

Yazgülü Zeybek, 34,  ist seit 2017 Ratsmitglied und wurde jetzt als Direktkandidatin für den Wahlkreis Höchsten in den Rat gewählt.  Sie ist Politikwissenschaftlerin an der Bergischen Universität und für die GRÜNEN Fachfrau für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Gleichstellung

 

 

 

 

 

Paul Yves Ramette, 52, ist seit 1999 Stadtverordneter und hauptberuflich Sozialversicherungsfachangestellter. In der Kommunalpolitik engagiert er sich hauptsächlich in den Bereichen Kinder- und Jugendpolitik sowie Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit.

 

 

 

 

 

Denise Frings, 21, ist Lehramtsstudentin und bereits einige Jahre aktiv im Landesverband der GRÜNEN JUGEND und bei der GRÜNEN JUGEND Wuppertal. Ihr Engagement ist stark in den Themenbereichen Queer, Gleichstellung und Finanzen vertreten.

 

 

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Wähler 2020 sagt:

    Nach massiver Kritik wegen eines frauenverachtenden, sexistischen Artikels über die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) hat Roland Tichy (Pegida nah und Herausgeber des rechten Politmagazins „Tichys Einblick“) den Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung abgegeben.

    Diesem Magazin hat sich auch Prof. Schneidewind angedient und einen Beitrag veröffentlicht. Von der VVN Bund der Antifaschisten wurde er dafür massiv kritisiert und aufgefordert, seinen Artikel zurück zu ziehen. Dies hat Prof. S. meines Wissens abgelehnt.
    Deshalb ist er für mich kein unterstützenswürdiger OB Kandidat.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.