12.07.2020

Arbeit und Gesundheit Arbeitsgestaltung Arbeitsstudium Arbeitswelt Arbeitswelt 4.0 Arbeitswirtschaft Arbeitswissenschaft Bergische Universität Wuppertal Betriebliches Gesundheitsmanagement Cobot Digitalisierung Flexibilisierung Gesundheitsschutz Industrie 4.0 Inklusion Institut ASER e.V. Künstliche Intelligenz Sicherheitstechnik Sicherheitswissenschaft Studiengang Sicherheitstechnik Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck VDSI-Forum NRW Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck

Gesundheit, Inklusion und Arbeit in der Krise?

In diesem Jahr steht die Jahresveranstaltung des 12. VDSI-Forums NRW am 10. September 2020 unter dem Themenkomplex "Gesundheit, Inklusion und Arbeit in der Krise? Prävention, Public Health und Arbeitsgestaltung!".

Am 10. September 2020 findet mit dem 12. VDSI-Forum NRW die diesjährige Gemeinschaftsveranstaltung der fünf nordrhein-westfälischen VDSI-Regionen Bergisches Land, Düsseldorf, Köln, Ruhr-Niederrhein und Westfalen statt, die in Kooperation mit dem Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität Wuppertal, dem Erich-Schmidt-Verlag (ESV), der Deutschen Gesellschaft für Public Health e.V. (DGPH) und dem Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) veranstaltet wird (Programm).

Am 10. September 2020 findet das 12. VDSI-Forum NRW als Web-Konferenz statt. ©ASER, Wuppertal

Die aktuelle Pandemie-Situation und die damit verbundene Gefahren für die physische und psychische Gesundheit einer unbestimmten Zahl von Menschen über einen unbestimmten Zeitraum stellen uns aktuell vor beispiellose Herausforderungen, insbesondere auch bei der Prävention, d.h. im Hinblick auf Ermittlung, Planung und Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes und des Infektionsschutzes.

Eine wichtige Grundlage dafür ist u.a. der Arbeitsschutzstandard „Arbeiten in der Pandemie – mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie dessen Konkretisierung in zahlreichen Empfehlungen und Handlungshilfen. Diese und weitere Themen nimmt das 12. VDSI-Forum NRW 2020 praxisnah in den Blick.

Diese Veranstaltung findet aufgrund der weiterhin aktuellen Pandemie-Situation als Web-Konferenz in zwei Programmteilen à 90 Minuten mittels technischer Unterstützung durch den Erich-Schmidt-Verlag (ESV) statt. Mittels einer Anmeldung kann daran kostenfrei teilgenommen werden.

Die Web-Konferenz wird über die Software GoToWebinar umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Zugangscode und einem individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich dann unkompliziert zum Webinartermin einloggen können. Über die Website des Anbieters können Sie bei Interesse auch schon vorab die Systemanforderungen überprüfen, um mögliche Verbindungsprobleme im Vorneherein auszuschließen.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.