03.04.2010

von der heydt-museum

„Retour de Paris“ – Meisterwerke vom Expressionismus bis heute

Die Monet-Ausstellung ist Geschichte. Jetzt sind im Von der Heydt - Museum bekannte Fauvisten und Expressionisten zu sehen, für die das Wuppertaler Museum berühmt ist.

Franz Marc Fuchs, 1911 Leinwand, 50 x 63 cm Von der Heydt-Museum, Wuppertal.Franz Marc Fuchs, 1911 Leinwand, 50 x 63 cm Von der Heydt-Museum, Wuppertal.

Seit dem 2. April zeigt das Museum eine Auswahl hochkarätiger Werke aus eigenem Bestand und präsentiert den Besuchern eine Zeitreise durch die Kunst des 20. Jahrhunderts. Zu sehen sind unter anderem Werke von Cézanne, Gaugin, van Gogh, Franz Marc, Georg Scholz, Heinrich Maria Davringhausen, Klapheck, Robert Indiana, Andy Warhol und Max Beckmann.

Aktuelle Stellenangebote:

Erstmalig zeigt das Museum das Gemälde „Wald am Morgen“ von Otto Dix, entstanden 1940. Das Gemälde wurde dem Museum erst kürzlich aus Privatbesitz geschenkt.

Mehr zum Thema auf der Seite des Von der Heydt – Museums.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.