21.02.2020

Die alten Schweden – Back to the Roots

... außergewöhnlichen Songs, die kaum eine Coverband spielt ... Support: Maximilian Theiss

Samstag, 29. Februar  20:00 Uhr

Aktuelle Stellenangebote:

Tickets: AK 15 € / VVK 12 € an vielen VVK-Stellen, in der börse und online
unter www.dieboerse-wtal.de  www.wuppertal-live.de

*Die alten Schweden*erfinden sich neu und kehren zurück zu ihren
Wurzeln: mit außergewöhnlichen Songs, die kaum eine Coverband spielt.
Songs von Supertramp, Rage Against The Machine, Lenny Kravitz, Pete
Townshend, Birth Control, Peter Gabriel etc. werden teilweise neu
interpretiert.

„Das Konzert wird dreigeteilt“, so Bandleader Ron Laas, „im ersten
Set spielen wir Prog-Rock und Wackeltreff-Hymnen, im zweiten Set werden
Pop-Perlen und Gastmusiker vorgestellt und die letzte Stunde steht unter
dem Oberbegriff  Party, wobei wir alle Musikrichtungen spielen.“

Die aktuelle Besetzung: Peter Fastenrath (Gitarren), Jürgen Lenket
(Bass), Detlev Möhring (Keys, Gitarre, Vocals), Dirk Rosenbaum (Drums,
Loops) und Ron Laas (Vocals). Unterstützt werden die fünf Musiker durch
die Backgroundsängerinnen Jenny und Kiki, Def Wiedenhaupt (Gitarre) und
Klaus Bernatzki (Sax) sowie Gastsängerin Birgitt Theiss.

Support: Maximilian Theiss

Die Musik von Maximilian Theiss ist ein Erlebnis. Zupackend, ja
monumental klingen die Songs des 18-Jährigen. Dafür braucht er nicht
viel: seine Stimme, eine Gitarre und ein Loop-Gerät. In dieser Kombi
kann er mit sich selbst im Duett singen, Gitarrenspuren aufnehmen,
verdoppeln, schichten – bis das Ein-Mann-Orchester komplett ist.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.