06.01.2020

Die Gefahr eines Krieges droht – dies macht uns Angst!

Offener Brief an den Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt

Sehr geehrter Herr Hardt!

Aktuelle Stellenangebote:

Im Namen der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen Wuppertal wenden wir uns an Sie als unseren Wuppertaler Bundestagsabgeordneten. Wir möchten Ihnen die ernsten Sorgen unserer Mitglieder und Wuppertaler Freund*innen mitteilen: die Gefahr eines Krieges droht – das macht uns Angst!

Die Menschen in Wuppertal, in Deutschland wollen diesen Krieg nicht, der durch die völkerrechtswidrige Eskalation durch die USA im Nahen Osten ausgelöst werden könnte.

Sie sind in einer Position um mitzuhelfen, den großen Krieg am Golf zu verhindern!

Wir möchten Sie bitten: Nutzen Sie umgehend diese Möglichkeiten, machen Sie Ihren Einfluss geltend!

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Schröder VVN-BdA Wuppertal – Kreissprecher

Wuppertal, 3. Januar 2020

 

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.