08.12.2019

2. Advent E-Adventskalender E-W-Nord Energieliga Klimanetzwerk Wuppertal sfv weniger ist mehr weniger Weihnachtsbeleuchtung ist mehr Klimaschutz

8/24 Klimaschutz einfach machen – zum 2. Advent

Immer mehr Städte und Gemeinden, bis hin zu ganzen Staaten rufen den Klimanotstand aus.  Genug ist das nicht. Vielmehr geht es nun darum, herauszuarbeiten, was genau nun getan werden muß. Wieder geht es um Handlungsoptionen, ganz praktisch und alltäglich.

Es ist Vorweihnachtszeit, der zweite Advent ist da. Was liegt näher, als Bewusstsein auch dafür zu schaffen, welchen ökologischen Fuß- und ggf. Handabdruck wir auch hier hinterlassen.

Aktuelle Stellenangebote:
Weihnachtsbeleuchtung: auch hier ist weniger… mehr Klimaschutz

Weihnachtsbeleuchtung

Auch darauf einen Blick zu werfen, lohnt. Hier ein Beitrag von 2017 zur Weihnachtsbeleuchtung…
https://www.lichtblick.de/presse/news/2017/11/29/weihnachtlicher-lichterglanz-von-17-milliarden-laempchen-led-inzwischen-bevorzugte-technik/
Dort wird ein Verbrauch von 660 Millionen Kilowattstunden geschätzt, womit man etwa 220.000 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgen könne. Manchmal ist weniger eben doch mehr. So auch hier: weniger ausufernde Weihnachtsbeleuchtung ist mehr Klimaschutz!

Wissenschaft

Fakt-8: Stattdessen steigen die CO2-Emissionen weiter. Mit den Vorschlägen, die weltweit derzeit auf dem Tisch liegen, wird die Erwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts wahrscheinlich bei über 3 °C liegen und anschließend aufgrund anhaltender Emissionen und Rückkoppelungseffekte weiter zunehmen (Climate Action Tracker 2018). https://www.scientists4future.org/stellungnahme/fakten/

Impuls: SolarenergieFörderVerein Deutschland e.V., Energieliga, EnergiE zum Leben – auch in W-Nord (E-W-Nord), Klimanetzwerk Wuppertal, scientists4future

 

E

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.