11.10.2019

Die Preisträger Wirtschaftspreis wuppertal marketing

Wuppertaler Wirtschaftspreis 2019 – die Preisträger

Am 10. Oktober 2019 wurden in der Glashalle der Stadtsparkasse, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Andreas Mucke, die Wuppertaler Wirtschaftspreise 2019 verliehen.

 (Foto G. Lintl)
Wirtschaftspreis 2019: (v. links n. rechts) Jens Voss (Radio Wuppertal, Moderation), Holger Schmoll
und Helga Rübsamen-Schaeff (AiCuris, Unternehmen des Jahres), Holger Bramsiepe (Vorsitzender
wuppertalaktiv! Veranstalter), Holger Zimmermann (AiCuris, Unternehmen des Jahres) , Martin Bang
(Geschäftsführer Wuppertal Marketing GmbH, Veranstalter), Andreas Mucke (Oberbürgermeister und
Schirmherr), Gunther Wölfges (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wuppertal, Laudator
Unternehmen des Jahres), Guido Hein (Schwebebahnlauf, Preisträger Stadtmarketing), Uwe Kleist
(Centerleitung Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal/Solingen/Remscheid, Laudator
Stadtmarketing), Sivia Kramarz und Alexandra Römer (Schwebebahnlauf, Preisträger
Stadtmarketing), Ulrich Jaeger (WSW Unternehmensgruppe, Laudator Jungunternehmen des Jahres),
Robin Küpper (Creme Eis, Preisträger Jungunternehmen des Jahres), Thorsten Kehl
(Schwebebahnlauf, Preisträger Stadtmarketing), Kaspar Stange (Creme Eis, Preisträger
Jungunternehmen des Jahres), Christiane Rüffer (Radio Wuppertal, Moderation)

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dem Preis „Unternehmen des Jahres“ wurde das Biotech-Unternehmen AiCuris ausgezeichnet. Das 2006 als Spin-out der Bayer-Infektionsforschung gegründete Unternehmen hat als eines der weltweit wenigen BiotechUnternehmen ein eigenes Medikament auf den Markt bringen können. Es ist zur prophylaktischen Behandlung eines Virus bei Patienten nach Knochenmarkstransplantationen zugelassen. Neben der Forschung auf dem Gebiet der Virologie sieht AiCuris große Aufgaben auf dem Gebiet der Bakteriologie. Im Bereich antibakterieller Wirkstoffe konzentriert AiCuris sich auf die Erforschung innovativer Behandlungsmöglichkeiten gegen lebensbedrohliche (multi-)resistente Keime. Da großen Pharmakonzerne sich fast komplett aus dieser Forschung verabschiedet haben, sieht AiCuris eine medizinische Verantwortung auf diesem Gebiet, weiter zu forschen. Laudator Gunther Wölfges, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Wuppertal, fasst die Preisträgereigenschaften so zusammen: „Medikamente, die Leben retten – mit großem Erfolg entwickelt das Biotec-Unternehmen ,AiCuris‘ seit 2006 lebenserhaltende Medikamente gegen bakterielle und virale Infektionen. Von seinem Standort auf dem Bayer-Gelände im Tal aus hilft es so Menschen in der ganzen Welt. Für unsere Unternehmerregion typische Qualitäten wie Neugierde, Innovationswille und Durchhaltevermögen zeichnen das Wuppertaler Unternehmen aus. Denn Forschung und Entwicklung brauchen einen langen Atem.“ „Köstliches Eis aus Zutaten von Biohöfen aus der Nachbarschaft, Erinnerungen an die Kindheit und ein Gefühl von Heimat: Dafür steht Creme Eis. Mit innovativen Ideen und lokalem Engagement hat sich Creme Eis in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und eine Community aufgebaut, deren Mitglieder eng vernetzt sind und die Werte des Unternehmens mittragen,“ so kommentiert Laudator Ulrich Jaeger, Geschäftsführer WSW mobil GmbH, das Jungunternehmen des Jahres 2019.

Mit Creme Eis wird ein junges Unternehmen ausgezeichnet, dessen zwei Gründer Kaspar Stange und Robin Küpper sich einem simplen Prinzip verschrieben haben: Sie wollen einfach gutes Eis machen! Regionale Ausgangsprodukte und höchste Qualität bilden die Basis dafür. Creme Eis setzt auf handgemachtes – Die Zitronen beispielsweise werden von Hand geschnitten und ausgepresst. Das Eis ist mittlerweile so beliebt, dass man trotz verschiedener Verkaufsstellen häufig anstehen muss. Aber vielleicht liegt es gar nicht nur am Eis sondern daran, dass es bei Creme Eis nicht darum geht eine Süßspeise herzustellen, sondern besondere Momente zu kreieren. Bei Creme Eis sagt man: „Wir kennen unser Eis nicht nur, wir fühlen, riechen, sehen und schmecken es.“ Deshalb kommen Kunden zu Creme Eis und schaffen so eine Community. Creme Eis ist das, was die Community draus macht.

Der diesjährige „Stadtmarketingpreis“ geht an den Schwebebahnlauf e.V. . Er ist das regelmäßig stattfindende Breitensport-Großereignis Wuppertals. Hier treffen sich Teilnehmer, Freunde und Zuschauer, um gemeinsam Läufer und Stadt zu feiern. Die Vorgeschichte reicht bis ins Jahr 2008 zurück, als Silvia Kramarz, die heutige Geschäftsführerin als Mitarbeiterin einer Krankenkasse, den 1. Firmenlauf auf der Sambatrasse organisierte. Mittlerweile ist die Strecke ins Tal, auf die B7, verlagert und es erreichen über 7.000 Läufer das Ziel – darunter mehr als 1000 Kinder und Jugendliche. Attraktives Aushängeschild ist der in das Event integrierte Firmenlauf. Mittlerweile ist das Sportevent ein inklusiver Lauf, der auch Menschen mit Handicap die Möglichkeit zur Teilnahme bietet. Der Lauf ist für Jedermann geeignet. Das Motto des Vereins, „füreinander-miteinander-bewegen“ funktioniert und so können alle dieses Gemeinschaftserlebnis genießen. Der Wunsch, dass der Schwebebahn-Lauf möglichst viele Wuppertaler in Bewegung bringt geht auf und das jedes Jahr ein bisschen mehr. „Der Schwebebahn-Lauf e.V. als gemeinnützige Institution verbindet nicht nur Tausende von Menschen jeden Alters und eine Vielzahl von Firmen aus dieser Region, sondern schafft auch ein gemeinsames Bewusstsein für Sport, Bewegung und ein Miteinander im Herzen unserer Stadt.“ „so Laudator Uwe Kleist, Centerleiter der Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal/Solingen/Remscheid. Die Wuppertal Marketing GmbH gratuliert den Preisträgern und dankt ihnen für das beispielhafte Engagement in dieser Stadt.

Der Wuppertaler Wirtschaftspreis

Die Wuppertal Marketing GmbH vergibt den erstmals 2003 verliehenen Wuppertaler Wirtschaftspreis in den Kategorien:  „Unternehmen des Jahres“ und  „Jungunternehmen des Jahres“ sowie als  „Stadtmarketingpreis“ Drei jeweils mit Experten besetzte Jurys entscheiden über die Vergabe. Dass die Jury ihre Entscheidungen mit Weitsicht trifft, ist längst ein anerkanntes Merkmal des Wuppertaler Wirtschaftspreises. Wuppertal Marketing dankt allen Beteiligten, die die Umsetzung des Wirtschaftspreises möglich machen, insbesondere: Sparkasse Wuppertal, wuppertalaktiv!, WSW Unternehmensgruppe, Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal/Solingen/Remscheid, Witschaftsförderung Wuppertal, Barmenia Versicherungen, Rinke Treuhand, oundmdesign, Offset Company, 6tant, Westdeutsche Zeitung, Radio Wuppertal.

Weitere Hinweise Weiterführende Informationen zum Wuppertaler Wirtschaftspreis finden Sie unter www.wirtschaftspreis.de.

Quelle: Wuppertal Marketing

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.