09.10.2019

bauen CDU CDU Fraktion Cronenberg Stadtverwaltung

CDU Cronenberg fordert Querungshilfe jetzt

Die zugesagte Querungshilfe kann und darf nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Wie der Cronenberger Presse zu entnehmen ist, soll die Querungshilfe Hauptstraße gegebenenfalls erst im Jahr 2021 in Verbindung mit der Herstellung Lindenallee erstellt werde.

Aktuelle Stellenangebote:

Bereits am 09. Januar 2017 beantragte die CDU Cronenberg die Herstellung einer Querungshilfe auf der Hauptstraße. Die Bezirksvertretung Cronenberg beschloß dieses einstimmig und der Verkehrsausschuß votierte ebenfalls dafür.

In über 2,5 Jahren hat es die Verwaltung nicht vermocht, diesen Bezirksvertretungsbeschluß umzusetzen.

Jetzt, da GFG-Mittel bereit stehen, soll die Realisierung der Querungshilfe erneut verschoben werden.

 

 

Darum ergeht ein Antrag der CDU-Fraktion Cronenberg durch den Fraktionsvorsitzenden Günter Groß an die Bezirksvertretung, die Verwaltung zur unverzüglichen Umsetzung des Beschlusses aufzufordern.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.