27.09.2019

Ausstellung Hengesbach Hengesbach Gallery Kroatien kunst Nikola Ukic Rolf Hengesbach skulptur Wuppertal

Führung durch die Ausstellung // NIKOLA UKIĆ // schweben

Sonntag 29. September 11.30 Uhr

Installationview Hengesbach Gallery, © copyright Achim Kukulies, Düsseldorf


Führung durch die Ausstellung: Sonntag, 29. September, 11.30 Uhr

NIKOLA UKIĆ – SCHWEBEN
10. September bis 25. Oktober 2019

Bei Nikola Ukic sind die beiden grundlegenden skulpturalen Komponenten Material und Form nicht voneinander getrennt, sondern ursprünglich und untrennbar miteinander verbunden. Er benutzt kein vorgegebenes Material, welches er in eine Form bringt, sondern er erzeugt in seinem künstlerischen Prozess überhaupt erst das Material. Er verwendet vor allem Polyurethan, einen Kunststoff, der erst durch Mischen von verschiedenen Komponenten in einer chemischen Reaktion unter Freisetzung von Wärme und Dämpfen sich bildet, sich ausdehnt und dann verfestigt. In diesen Prozessen verleiht Ukic ihm sogleich seine Form, die aber keine vorher festgelegte sein kann, weil das Material sich unaufhörlich stark ausdehnt und er insofern durch seinen körperlichen Einsatz der organisierend eingreifende Bezugspunkt ist.
Die Generierung des eigenen künstlerischen Materials ist der eine richtungsweisende Aspekt seiner Arbeiten. Der andere ist die Auseinandersetzung mit dem Umstand, dass sich in den letzten Jahrzehnten unsere Körperwahrnehmung und -erfahrung verändert haben. Nicht mehr die tastende Seherfahrung, die ein Objekt zu umkreisen sucht, um von allen Seiten seiner Ausdehnung nachzuspüren, ist das Grundparadigma unserer Objekterfahrung, sondern die Deutung von Oberflächen mit ihrem Reflexlicht steht im Vordergrund, weil Objekte uns heute zumeist durch mediale, flache Abbildungen nahe gebracht werden. In den letzten Jahren ist es für Nikola Ukic zu einem Anliegen geworden, seine körperlich ausgeprägten Skulpturen mit der ganz anderen heutigen Körpererfahrung zu konfrontieren, die sich an Oberflächen orientiert.

Ort: Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal
Zeit: Sonntag, 29. September, 11.30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.