02.09.2019

Akkordeonkonzert Beyenburger Klosterkonzerte Bundeswehrkonzert Chor herbst Klosterkirche Beyenburg Orgel Orgelmusik Orgeltage Wuppertal-Beyenburg Wuppertaler Orgeltage

Herbstkonzerte in der Klosterkirche Beyenburg

Der kommende Herbst birgt noch ein abwechslungsreiches Programm der Beyenburger Klosterkonzerte in der Klosterkirche Beyenburg.

Klosterkirche Beyenburg ©Klosterkonzerte

Aktuelle Stellenangebote:

Am Sonntag, den 29.09. findet um 16 Uhr das Abschlusskonzert der Wuppertaler Orgeltage in der Beyenburger Klosterkirche statt.

Danach findet am Donnerstag, den 03.10.2019 um 19 Uhr die nächste Veranstaltung der Reihe Musik-Raum-Wort statt. Wegen des Feiertages an einem Donnerstag wird den Besuchern zur ungewöhnlichen Uhrzeit um 19 Uhr eine ungewöhnliche Veranstaltung unter dem Titel „Abendserenade“ geboten. Abendlich-besinnlich bietet Bruder Dirk Wasserfuhr wieder Wortbeiträge, Sebastian Söder spielt passende Werke an der Orgel, unter anderem von Wolfgang Amadeus Mozart, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Antonín Dvořák, Edwin Lemare und Paul Lincke. Danach wird zu einem Umtrunk geladen. Die Spende von 6 € kommt wie immer dem Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg zugute.

Am Sonntag, den 17.11.2019 findet um 16 Uhr das nächste Beyenburger Klosterkonzert statt. Diesmal ist es zum ersten Mal ein Akkordeonkonzert. Unter dem Titel „Von Klassik bis Modern“ bietet das bekannte Wuppertaler Akkordeonorchester unter der Leitung von Silke Schneider ein vielfältiges Programm, das sicher ein ganz neues klangliches Erlebnis im stimmungsvollen Raum der Beyenburger Klosterkirche darstellen wird. Die Spende in Höhe von 10 € kommt auch dem Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg zugute.

Am Montag, den 09.12.2019 findet um 19.30 Uhr das letzte Konzert der Beyenburger Klosterkonzerte im Jahr 2019 statt: Dabei handelt es sich um das Traditionelle Adventskonzert des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr Kreisgruppe Bergisch Land. Gestaltet wird es dieses Jahr vom Blechbläserensemble des Reservistenmusikzuges Niederrhein unter der Leitung von Helmut Lorenz, dem Chor Caminando aus Beyenburg unter Leitung von Ursula van Eimern. Ergänzt wird die musikalische Gestaltung durch Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk an der Orgel. Geboten wird wie immer ein vielfältiges adventliches und weihnachtliches Programm, das mit einem Umtrunk im Klostersaal beschlossen wird. Es wird auch hier um eine Spende von 10 € zugunsten des Fördervereins zum Erhalt des Klosters Beyenburg gebeten.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.