10.07.2019

diebstahl notarzt

Remscheider Rettungswagen gestohlen-Täter in Köln gestellt

In der Nacht vom 09.07.2019 auf den 10.07.2019 wurde der Rettungsdienst der Feuerwehr Remscheid zu einem Einsatz in die Burger Straße gerufen, um einen Patienten von einem dortigen Altenwohnheim ins Remscheider Sana Klinikum zu transportieren.

Aktuelle Stellenangebote:

Symbolbild 

Als die Einsatzkräfte gegen ca. 0.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie fest, dass der Rettungswagen entwendet worden war. Eine sofortige Meldung an die Polizei über die Leitstelle der Feuerwehr Remscheid leitete eine Großfahndung ein. Als die Feuerwehr das Fahrzeug orten konnte, 
befand sich dieses bereits auf der Autobahn in Richtung Köln, wo es durch die Autobahnpolizei kurze Zeit später auf der A3 nahe der Ausfahrt Königsforst festgesetzt werden konnte. Dort konnten Kölner Polizisten, auch mit Hilfe eines Hubschraubers, einen 40-Jährigen Antreffen, der für den Diebstahl des Fahrzeugs verantwortlich ist. Da der polizeibekannte Mann unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, musste er eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten eine Strafanzeige und die Fragen der Kriminalpolizei. Der Rettungswagen befindet sich inzwischen wieder im Dienst der Remscheider Feuerwehr. 

Quelle: Feuerwehr RS

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.