06.07.2019

handball Sport & Freizeit Wuppertaler SV

WSV-Handballmädels C-Jugend steigen in die Oberliga auf

"Wir sind eine Turniermannschaft“, beschreibt „Pit“ Bell, Trainer der weiblichen C-Jugend beim Wuppertaler SV den überraschenden Erfolg.

Die 12- bis 14-jährigen Mädchen hatten sich nach einer deprimierenden Saison am Ende der Kreisligatabelle wiedergefunden. Mit Blick auf den jeweils starken Start in den einzelnen Ligaspielen rechnete man sich dennoch Chancen auf die Oberliga aus, nachdem man im Jahr zuvor als 2. der Kreisliga die Saison in der D-Jugend beendet hatte. „Das Potenzial in der Mannschaft ist da“, erklärt Peter Bell, der die Mannschaft auch in der Oberliga als Trainer begleiten wird und dafür andere Ehrenämter an den Nagel hängt. Die Mädchen sind glücklich über den jüngsten Erfolg und bereiten sich mit großem Einsatz auf die neue Saison vor, die natürlich für jede Einzelne auch mehr Arbeit bedeuten wird.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Qualifikation für die Oberliga erreichte die Mannschaft am Samstag, den 29. Juni, in Mettmann, wo man in zwei von drei Spielen (4:2 Punkte, 38:38 Torverhältnis in der Gesamttabelle) den Sieg einfuhr und als 2. des Turniers den Aufstieg sicherte.

 

Im Einzelnen:

Mettmann-Sport C1M 11:17 Wuppertaler SV

Wuppertaler SV 11:9 HC TV Rhede C1M

Welfia M´gladbach C1M 18:10 Wuppertaler SV

Trotz einiger Krankheitsfälle konnte die Mannschaft in die Oberliga aufsteigen. ©Peter Bell

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.