27.06.2019

Bundestag Europa Politik SPD Wuppertal

Fraktion vor Ort mit Martin Schulz und Helge Lindh in der Immanuelskirche

Martin Schulz (MdB) und Helge Lindh (MdB) diskutieren am Freitag, dem 28. Juni 2019, in der Immanuelskirche über die Zukunft Europas und der Sozialdemokratie.

Die Lage Europas und die Politik in Berlin und Brüssel

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

Aktuelle Stellenangebote:

die „Schicksalswahl für den Kontinent“ – wie die Europawahl im Vorfeld oft bezeichnet wurde – hat die Gesellschaft politisiert wie lange nicht mehr. Es ist vor allem die junge Generation, die Veränderungen und frischen Wind fordert – aber auch einen positiven Geist vorlebt. „Fridays for Future“, YouTube-Influencer und „Pulse of Europe“ fordern mehr Tempo in der Klimapolitik und eine stärkere Einbindung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Die SPD-Bundestagsfraktion gehört zu den Verfechtern einer fortschrittlichen und pro-europäischen Politik und wir sollten diese Forderungen ernst nehmen und die Bewegungen in die Diskussionen mit einbinden. Sie werden zu Recht nicht so schnell von ihrem Verlangen abrücken.

Nach der Wahl gilt es in Brüssel wie in Berlin, diese Themen anzupacken. Wir wollen unseren Blick in die Zukunft richten und uns mit den Zielen der Staatengemeinschaft, den Gefahren und den kritischen Stimmen, aber vor allem mit den Möglichkeiten zur Veränderung und Verbesserung auseinandersetzen, die wir auch mit unserer Fraktion von Berlin aus anstoßen können.

Wir – zwei glühende Europäer – möchten Sie herzlich dazu einladen, mit uns über die Zukunft unseres Kontinents, der EU, Deutschlands und nicht zuletzt über die Politik der SPD-Bundestagsfraktion von morgen insgesamt zu diskutieren!

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

FREITAG, 28.06.2019

Von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Immanuelskirche

Sternstraße 73, 42275 Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.