23.06.2019

Bürgerbeteiligung Ehrenamt Ehrenamtswoche Woche des bürgerschaftlichen Engagements Wodebuen Wuppertal

Mach mit bei Wodebuen: Startschuss für die Vorbereitung der diesjährigen Engagementwoche in Wuppertal

Die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements findet vom 13. Bis 22. September 2019 statt. Wuppertal ist wieder dabei. Die Initiatoren starten am 17. Juni mit einer neuen Werbekampagne unter dem griffigen Motto: „Mach mit bei Wodebuen“.

Mach mit bei Wodebuen 2019Das ehrenamtliche Engagement in Wuppertal ist bunt und vielfältig ©Zentrum für gute Taten: Kristina Malis

Die Stabstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement der Stadt Wuppertal und das Zentrum für gute Taten, die Freiwilligenagentur in Wuppertal, kümmern sich um die Organisation der bundesweiten Engagementwoche in Wuppertal.

Aktuelle Stellenangebote:

Nachdem die Vereine und Organisationen im letzten Jahr mit 160 Veranstaltungen quer über alle Stadtteile im Tal punkten konnte, sollen es in diesem noch mehr werden.

Angelika Leipnitz, Geschäftsführerin des Zentrums für gute Taten meint dazu:

„Wir haben so viele Initiativen und Projekte in Wuppertal, die tolle Arbeit machen. Die sollen in der Woche gewürdigt werden. Wir wollen zeigen, wie bunt und vielfältig ehrenamtliches Engagement bei uns im Tal ist.

„In Wuppertal wodebuen wir im September“
Damit möglichst viele Initiativen, Vereine und Gruppen erfahren, wie sie sich und ihre Arbeit präsentieren können, starten die Initiatoren zusammen mit der Agentur Bemberg eine Werbekampagne. Das Motto der griffigen Kampagne: Mach mit bei Wodebuen!

Wodebuen ist ganz einfach zusammengesetzt aus den ersten Buchstaben der Woche des buergerschaftlichen Engagements. Der neue Name geht aber leichter über die Lippen und soll sich schnell bei den Engagierten „einbürgern“.

Aufklebermotiv Wodebuen 2019Das Bildmotiv „Mach mit bei Wodebuen“ ©Zentrum für gute Taten e.V.

Die neue Aktionsplattform Wodebuen 2019
Die Initiatoren haben zur Vorbereitung der Woche eine Aktionsplattform www.wodebuen.de eingerichtet.

Auf der neuen Plattform können teilnehmenden Organisationen, Vereine und Engagierte ab sofort ihre Veranstaltungen und Aktivitäten für die Woche eintragen.

Alle Veranstaltungen in der Engagementwoche Woche werden auf der Plattform veröffentlicht. Interessierte können nach verschiedenen Kriterien filtern, unter anderem nach ihrem Stadtteil oder nach dem Thema der Veranstaltung.

Außerdem bietet wodebuen.de verschiedene Bildmotive und Vorlagen zum Download, zum Beispiel das Plakat, das Logo, Aufkleber und einen Vordruck für den Stadtteilflyer. Mit diesen Materialien können Organisatoren und Beteiligte für die Woche werben.

Unterstützt wird die Werbekampagne durch Martin Bang, Leiter der Stadtmarketings und Wuppertaler Ehrenamtsbotschafter 2019. Diese Aufgabe hat Herr Bang im März dieses Jahres von dem WDR-Moderator Ede Wolff übernommen.


Weitere Informationen

Mehr Informationen gibt es auf www.wodebuen.de und www.zentrumfuergutetaten.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.