19.06.2019

Sommerlounge Electric Garden am KuKuNa

Am Samstag, 6. Juli, findet im Garten des KuKuNa-Ateliers des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen zum vierten Mal die Sommerlounge ELECTRIC GARDEN statt.

Ursprünglich als Sommerfest für Mitarbeiter und Freunde des Internationalen Begegnungszentrums geplant, hat sich die Sommerlounge in der Hünefeldstraße 52c zu einer der erfolgreichsten Wuppertaler Open Air Partys entwickelt.Das Fest mit elektronischer Livemusik, DJ Sets und Lichtdesign lockte von Mal zu Mal mehr Gäste in den Garten. Aufgrund der besonderen Lage über der Wupper, an der Rückseite der Kirche Herz Jesu, herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre im Wechselspiel aus Stadt und Natur.

Aktuelle Stellenangebote:

In diesem Jahr wird Resident DJ Miss Ingwer Rogers (Foto) zusammen mit der Pianistin und Sängerin Maria Basel aka RIA die DJ Sets gestalten. RIA hat vor etwa einem Jahr mit dem Mixen begonnen und kommt mittlerweile häufig im LOCH und in der MAUKE zum Einsatz.

Ingwer Rogers wurde stadtbekannt, als sie vor zwei Jahren zur Prime Time bei der Wiedereröffnungs-Rave der Wuppertaler Hauptverkehrsader B7 mitten auf der Straße ein eklektisches Techno und House Set spielte.

Nach Einbruch der Dunkelheit wird beim LATE NIGHT SPECIAL der musikalische Leiter des ELECTRIC GARDEN, Charles Petersohn, eine Ambient Dub Music live zu einem geheimnisvollen Videoloop des Filmemachers Frank N gestalten. Last not least wird der Objektkünstler Hans Hoge Lichtobjekte fürs KuKuNa gestalten und die Wände der Kirche illuminieren.

Parallel besteht die Möglichkeit, den neuen Kunstraum in der ehemaligen Leichenhalle an der Außenseite der Kirche zu erleben: ein meditativer, offener Raum mit Wandmalerei, einem Videoloop, einer Meditationsmusik und einem Boot.

Bei schlechtem Wetter findet der ELECTRIC GARDEN drinnen im Atelier statt.
Der Eintritt ist frei!

Kontakt

Charles Petersohn, 0202 2805229,

charles.petersohn@caritas-wsg.de

Manuela Richard, 0202 2805232,

manuela.richard@caritas-wsg.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.