13.06.2019

Lesung im Zoo Wuppertaler Schriftsteller

Wuppertaler Schriftsteller lesen im Zoo

Am Freitag, den 14. Juni 2019 finden im Besucherbereich des Menschenaffenhauses für die Zoobesucher Lesungen statt. Ob Krimi, gruseliger Fantasy oder spontaner Wortwitz. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.

Symbolbild ©Claudia Otte

Autorin Martina Sprenger schreibt Krimikurzgeschichten sowie Romane für Kinder und Jugendliche. Ihre Kollegin Miriam Schäfer widmet ihre Kurzgeschichten dem Geheimnisvoll düsteren und wurde 2014 mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Der zuvor als erfolgreicher Büttenredner bekannte Reinhard Clement, ist vor allem Live ein Erlebnis. Seit 2015 schreibt er Gedichte mit Witz und Wortspielen.

Aktuelle Stellenangebote:

In der ersten Runde um 14:45 Uhr werden folgende Titel gelesen: „Freundschaftsdienst“ von Martina Sprenger (Kurzkrimi) „Hannah“ von Miriam Schäfer (Fantasie Kurzgeschichte) „Der alte Anstreicher“, „Esszett“ und „Reime aus dem Computer“ von Reinhard Clement (Gedichte)

Um 15:45 Uhr werden folgende Titel gelesen: „Wurzelweise“ von Miriam Schäfer (Fantasie Kurzgeschichte) „Alle Zeit der Welt“ von Martina Sprenger (Kurzkrimi) „Englischer Hafen“, „Da ist der Wurm drin“ und „Löffelstiel und kurzes Leben“ von Reinhard Clement (Gedichte)

In der letzten Runde um 16:45 Uhr werden folgende Titel gelesen: „Zugfahrt“ von Martina Sprenger (Kurzkrimi) „Der Zaun“ von Miriam Schäfer (Fantasie Kurzgeschichte) „Komplimente“, „Veilchen“ und „Werbesprüche“ von Reinhard Clement (Gedichte) Die Veranstaltung ist für die Zoo-Besucher kostenlos. Lediglich der reguläre Zoo-Eintritt ist zu entrichten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Quelle: Grüner Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.