29.05.2019

Tierpatenschaft Wuppertaler Leos

Leos übernehmen Patenschaft für afrikanische Löwen

Die Wuppertaler Leos übernehmen für die afrikanischen Löwen Malaika und Massimo die Patenschaft. Insgesamt 3.000 Euro können damit für zusätzliche Anschaffungen und Maßnahmen zur Verbesserung der artgerechten Haltung verwendet werden, die der Zoo sich ohne die Patenschaft nicht leisten könnte.

Die Leos Alina Neuhaus, Jana Schlottbohm, Artan Deva, Tobias Wigge, Philipp Kaiser, Verena Wigge
und Marc Czesla (v.l.) ©Kolja Schröter

 

Aktuelle Stellenangebote:

Die Patenschaft kommt damit sowohl den beiden Löwen als auch den Besuchern zu Gute.

Wer sind wir Leos? Wir sind junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 30 Jahren, welche sich ehrenamtlich für andere Menschen einsetzen. Wir unternehmen zum Beispiel Ausflüge mit Kindern aus dem Kinderheim oder spielen Bingo mit Senioren aus dem örtlichen Seniorenheim. Außerdem sammeln wir Geld, unter anderem durch das Waschen von Autos und dem Verkauf von Adventskalendern und Glühwein, mit welchem wir andere Vereine unterstützen. Du hast Lust bei uns mitzumachen und dich für Andere einzusetzen? Dann bist Du herzlich eingeladen, an unseren Clubabenden unverbindlich teilzunehmen. Wann und wo erfährst Du unter http://www.leo-club-wuppertal.de oder schreib uns bei Facebook. Wir freuen uns auf Dich!

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.