10.05.2019

Armin T. Wegner Gesellschaft und Stiftung W. else lasker-schüler Erinnern an die Zukunft Festival Kulturveranstaltungen kunstausstellung Pauline Paulig Uli Klan Ulle Hees Vernissage Zukunftsfestival

„Siehst du mich“ – Ulle Hees / Sonntag // 12. Mai Ausstellungseröffnung

Eine Ausstellung mit Zeichnungen und Skulpturen zu Else Lasker-Schüler und Helene Stöcker von Ulle Hees. Ergänzt durch Werke der jungen Künstlerin Pauline Paulig (Wuppertal / Leipzig).

Aktuelle Stellenangebote:

 

„Siehst du mich“ – Ulle Hees //Sonntag / 12. Mai // 11 Uhr
Ausstellungseröffnung
Ort: Räume für Neue Kunst, Vogelsangstr. 18, Wuppertal

„Der Künstler trägt die Zeit nicht, zwischen zwei Deckel gelegt, bei sich an einer Kette; er richtet sich nach dem Zeiger des Universums, weiß darum
immer was die Urkuckucksuhr geschlagen.“
Else Lasker-Schüler

Eine Ausstellung mit Zeichnungen und Skulpturen zu Else Lasker-Schüler und Helene Stöcker von Ulle Hees. Ergänzt durch Werke der jungen Künstlerin Pauline Paulig (Wuppertal / Leipzig).

Musik von Kurt Weill, Robert Schumann,
Felix Mendelssohn und Ulrich Klan
Mit Joslyn Rechter und Torsten Krug, Gesang
Ulrich Klan, Klavier, Moderation

Dauer der Ausstellung: 12.- 30. Juni 2019
Eine Kooperation von Räume für Neue Kunst, der Armin T. Wegner Gesellschaft e.V. und Antik im Hof.

_____________________________________

Zum gesamten Festival-Programm können Sie sich ausführlich oder in Kurzform im Internet informieren:

www.erinnern-an-die-zukunft.de

_____________________________________

Das Festival wird von der Armin T. Wegner Gesellschaft und der Stiftung W. gemeinsam mit vielen Aktiven und kulturellen Einrichtungen Wuppertals veranstaltet:
Bergische VHS, Buchhandlung von Mackensen, Citykirche Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Frauen helfen Frauen e.V., Katholisches Bildungswerk, Alte Feuerwache e.V., Meinwärts. 150 Jahre Else Lasker-Schüler, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, Wuppertal, Institut für Klima, Umwelt, Energie, Antik im Hof, Räume für neue Kunst, Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V., Wuppertaler Bühnen, Kulturzentrum Immanuel

Gefördert wird das Festival “Erinnern an die Zukunft” von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und: ALG, Kulturbüro der Stadt Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., IG Friedrich-Ebert-Straße e.V., Katholisches Bildungswerk, Stiftung W.

Alle 14 Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt.
Herzlich willkommen!

_____________________________________

Kontakt:
Armin-T-Wegner-Gesellschaft e.V.

Else Lasker-Schüler-Straße 45
42107 Wuppertal

Vorstandsvorsitzender Ulrich Klan
E-Mail Vorstand: uli.klan@gmx.de

 

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.