17.03.2019

Schwarzbachtrasse Wuppertalbewegung e.V. Zwischenstand

Stand Schwarzbachtrasse, Einladung zur Begehung

Die Wuppertalbewegung e.V zum Ausbau der Schwarzbachtrasse, wo sich seit letztem Frühjahr viel getan hat.

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Interessenten der Wuppertalbewegung,

Aktuelle Stellenangebote:

 Wir melden uns heute bei Ihnen mit einem Zwischenstand zum Ausbau der Schwarzbachtrasse, wo sich seit letztem Frühjahr viel getan hat.

 Arbeiten: Im Februar 2018 haben wir die zugewachsene Trasse mit Unterstützung des 2. Arbeitsmarktes (Wichernhaus, GbA) so weit freischneiden lassen, dass im Anschluss die Schienen und Schwellen zurückgebaut werden konnten, der Bahnschotter gebrochen und verdichtet werden konnte. Auf diese Art und Weise ist auf der Trasse schon eine „Baustraße“ entstanden. Im Sommer 2018 haben wir aus der Brücke Langobardenstraße und dem Schwarzbachviadukt hunderte Tonnen Schotter entfernen lassen, um den Zustand und Sanierungsbedarf der Bauwerke besser beurteilen zu können und bei der späteren Sanierung keine unangenehmen Überraschungen zu erleiden. Die vorbereitenden Arbeiten wurden im letzten Monat dann mit umfangreichen Rodungsarbeiten von Gefahrenbäumen und dem Entfernen von großen Mengen Müll in den oberen Böschungsbereichen abgeschlossen. Hierbei danken wir der Wuppertaler Firma Hans H. Rohleder Landschaftspflege sehr für die fristgerechte und extrem professionelle Fertigstellung der Arbeiten vor Beginn der Vogelschutzzeit im März.

 Ausschreibungen: Im letzten Herbst/Winter sind dann zwei öffentlichen Ausschreibungen für die eigentlichen Sanierungs-, Felssicherungs- und Baumaßnahmen erfolgt. Die erste Ausschreibung lag 2 Mio. Euro und die zweite Ausschreibung immer noch 1 Mio. Euro über den Kostenvoranschlägen und damit über dem verfügbaren Budget. Daher haben wir sie zurück gezogen und dann in einer s.g. beschränkten dritten Ausschreibung uns bekannte leistungsfähige mittelständische Firmen direkt angesprochen. Mit dem Ergebnis, dass wir im Januar 2019 Angebote erhalten haben, die sämtlich im Kostenrahmen lagen und die wir dann auch Ende Januar vergeben konnten.

 Nächste Schritte: Am letzten Montag war die Anlaufbesprechung für die nun anstehenden Arbeiten gemeinsam mit allen beauftragten Firmen, unserem ehrenamtlichen Bauleiter Michael Kraft, der Oberbauleitung vom Ingenieurbüro Ahlenberg und dem Bausachverständigen Herrn Dipl. Ing. Joachim Ganschow. Der gute Eindruck aus der Ausschreibungsphase hat sich dort auch wieder bestätigt. In einer effizienten, konstruktiven Diskussion haben sich die einzelnen Gewerke und die Bauleitung über die Abfolge der einzelnen Arbeiten abgestimmt. Baustart ist in der kommenden Woche.

 Unsere Partner beim Bau (Stand 17.3.2019) sind :

  • Meisterbetrieb Vogelsang, Wetter: Brücken- und Tunnelsanierung
  • Salmen Fels-, Ingenieur- und Spezialtiefbau GmbH, Meschede: Felssicherung und Stützmauersanierung
  • Stahlbau Buchen, Wissen: Geländerbau
  • Schmiede Uwe Föster, Schmallenberg: Trapezblechabhängungen im Tunnel
  • Ecoprotec GmbH, Paderborn: Sicherheits- und Gefahrenkoordination (SiGeKo)
  • Meyer-Tochtrop Bauunternehmen GmbH: Wegebau und Streckenbeleuchtung

Die Wuppertalbewegung möchte Ihnen Gelegenheit geben,  gemeinsam die freigeräumte Trasse zu begehen und den Fortschritt vor Ort zu sehen. Daher leiden wir Sie herzlich ein zur …

 Baustellenbegehung Schwarzbachtrasse – sehen Sie selber den Fortschritt!

  • Samstag, 6. April 2019, 15h (Dauer etwa 1,5 Stunden)
  • Treffpunkt: Brücke Langobardenstraße (am ehemaligen Wichlinghauser Bahnhof), Kinder bitte nur in Begleitung Erwachsener
  • Ausrüstung: Robustes Schuhwerk (wie für die Begehung eines Feldweges), Taschenlampe für den Tunnel

>> Bildergalerie

Die Schwarzbachtrasse wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre Wuppertalbewegung e.V.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.