04.02.2019

VDI Bergischer Bezirksverein

Bergischer VDI auf den Spuren der alten Ritter

Der traditionelle Neujahrsempfang des Bergischen Bezirksvereins im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) fand in diesem Jahr auf Schloss Burg statt.


Der schon zur Tradition gewordene Neujahrsempfang des Bergischen Bezirksvereins im Verein Deutscher Ingenieure VDI fand in diesem Jahr auf Schloss Burg statt. Eine Führung durch den idyllisch an der Wupper gelegenen und frisch renovierte Touristen-Magnet gab Einblicke in das Leben der Ritter im Mittelalter und die Bergische Geschichte. Die VDIler bestaunten den mit prächtigen Wandmalereien verzierten Rittersaal, die Ahnengalerie und viele weitere Zeugnisse Bergischen Lebens vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Bei dem anschließenden gemeinsamen Essen bedankte sich der Vorsitzende des Bergischen VDI Heiko Hansen für die engagierte ehrenamtliche Arbeit, die im vergangenen Jahr für den Verein geleistet wurde. In 87 Veranstaltungen konnte der Bergische VDI über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Hansen gab einen Ausblick auf die für 2019 geplanten Aktivitäten. Dazu gehören unter anderem die schon traditionelle Teilnahme am Schwebebahnlauf, am Girls Day und an der Sommeruni der Bergischen Universität.

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.