19.01.2019

„bizeps Startup Academy“ Pitch Party

„bizeps Startup Academy“ lädt zur Pitch Party am 30. Januar

Fünf Teams haben an der 3. „bizeps Startup Academy“ teilgenommen. Welche Geschäftsideen sie in den vergangenen Monaten entwickelt haben, verraten sie am 30. Januar. Dann startet um 18 Uhr die Pitch Party. Interessierte sind herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenlos.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Academy besteht aus einem dreimonatigen Programm mit insgesamt neun Workshops zum Thema Gründung. Zielsetzung: die Teilnehmenden dabei zu unterstützen, aus Geschäftsideen Start-ups zu entwickeln. Angeboten wird das Ganze von bizeps, dem Gründungsnetzwerk der Bergischen Universität Wuppertal. „Auch bei der dritten Auflage der Academy haben die Teams an spannenden Projekten gefeilt und Feedback von Coaches erhalten, um sich auf den Abschluss-Pitch vorzubereiten. Und alle haben nun das gleiche Ziel: Jury und Publikum von ihrer Idee zu überzeugen“, erklärt Sabine Vorpahl, Gründungsberaterin an der Bergischen Universität.

Die Gründerinnen und Gründer in spe haben sechs Minuten Zeit, ihre Ergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet die Jury über das Team mit der innovativsten Idee, während das Publikum den besten Pitch kürt. Die Jury besteht aus Prof. Dr. Christine Volkmann (Inhaberin des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung und des UNESCO-Lehrstuhls für Entrepreneurship und Interkulturelles Management), Dr. Martin Hebler (Geschäftsführer des W-tec), Christian Sieg (Group Director Marketing, Vaillant) und Timo Beelow (Serial Entrepreneur Crossboccia, wijld). Letzterer ist nicht nur in der Jury aktiv, sondern gewährt auch Einblicke in seine Gründungserfahrungen und geht dabei u.a. auf Herausforderungen ein.

Als Aussteller mit dabei sind Start-ups der Region. Darunter die Gewinner der vergangenen beiden Pitch Partys – Freiluftbande und Streetright24 – sowie smusy, Nac-Box, Stylique und Snacklust. Übrigens gab es bei der 3. „bizeps Startup Academy“ eine kleine Premiere: Zum ersten Mal fanden alle Workshops im Freiraum statt. Dahinter verbirgt sich das Innovationslabor der Bergischen Universität, das auch den Rahmen für die Pitch Party bildet. Es ist ein Ort für interessierte Studierende aller Bereiche, die an eigenen Ideen und Projekten arbeiten möchten. Auf 450 m2 stehen Arbeits- und Veranstaltungsflächen zur Verfügung, die flexibel genutzt werden können.

Termin: 30.01., 18 Uhr,

Ort: Freiraum, Alte Weberei Bärenstraße 11-13,

42117 Wuppertal

Kontakt: Sabine Vorpahl,

E-Mail: vorpahl@wiw.uni-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.