30.10.2018

Film Filmaufführung philosophie

Preview philosophischer Spielfilm „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“

Das Cinema in Wuppertal zeigt „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ am 7.11. um 17:30 Uhr als Preview noch vor offiziellem Kinostart. Zu Gast sein wird Regisseur Philipp Gröning.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Philosophischen Fakultät der Universität Wuppertal.  Tickets sind an der Kinokasse erhältlich, Reservierungen werden empfohlen.

Aktuelle Stellenangebote:

„Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ war der am heißesten diskutierte Beitrag im Wettbewerb der Berlinale 2018. Philip Gröning („Die große Stille“, „Die Frau des Polizisten“) provoziert in seinem fast dreistündigen Meisterwerk über das Wesen der Zeit mit Länge, Philosophie, Sex und Gewalt. Genau solche Filme brauche es dringend, um gehaltvolle Debatten über die Freiheiten des Kinos anzustoßen, so Spiegel Online. Herausragend auch das unberechenbare Spiel von Kult-Autorin Julia Zange und Josef Mattes als Zwillingspaar Elena und Robert.

Preview Wuppertal
Mittwoch, 7. November, Cinema Wuppertal, 17:30
Berliner Straße 88, 42275 Wuppertal
Tickets reservieren: 0202 / 260 43 10
Gast: Regisseur Philip Gröning

Weitere Filmvorführungen in Wuppertal zum Kinostart ab 22. November im Cinema.

Filmwebseite: http://www.robert.wfilm.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.