11.10.2018

Elberfeld Kolk Konzert Kraus Mozart Orchester Orgel

Der schwedische Mozart am Kolk

Apollo Ensemble gastiert während des InterReg-Festivals

Apollo Ensemble

„Der schwedische Mozart“ – so wird Joseph Joachim Kraus in der musikalischen Fachwelt genannt. Im gleichen Jahr 1756 wie sein berühmter Komponistenkollege Mozart geboren , wurde Kraus von Joseph Haydn gefördert und ausgebildet. Sein Stil ist demzufolge ganz in der Klassik verwurzelt. König Gustav Adolf III. holte den jungen Musiker zu sich an den Stockholmer Hof, wo er fortan als Hofkapellmeister tätig wurde. Das seine Werke, anders als bei denen von Mozart, nicht einen so großen Bekanntheitsgrad haben, ist sicher dem geschäftigen Treiben der Familie Mozart, vor allem des Vaters Leopold, geschuldet. Dafür birgt die Musik Kraus‘ manche musikalische Überraschung und ist von höchster Qualität. Davon kann man sich am Samstag, 13. Oktober 2018 um 17 Uhr in der Alten luth. Kirche am Kolk in Wuppertal – Elberfeld überzeugen, wenn das niederländische „Apollo Ensemble“ auf Originalinstrumenten der Zeit die Musik von Kraus und seines Lehrers Haydn zum Klingen bringt. Im Rahmen des von der EU geförderten „InterReg-Festivals“ konzertieren die Instrumentalisten gemeinsam mit der Bratschen-Solistin Catherine Manson und führen damit die Klangwelten des „schwedischen Mozart“ ein. Der Eintritt zu diesem Konzert ist, wie immer am Kolk frei, am Ausgang wird eine Spende zugunsten der Kolk-Musik erbeten.

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.