30.05.2018

Demokratie Digitalisierung Fake news Massenmedien Teil-Öffentlichkeiten

Digitale Öffentlichkeit(en)

Zur Entstehung neuer Formen der Öffentlichkeit durch die Digitalisierung

Durch die Digitalisierung sind neue Formen der Öffentlichkeit entstanden. Begleitet wurde dieser Prozess regelmäßig von utopischen Zukunftsvorstellungen. Diese Euphorie hat sich mittlerweile abgekühlt. Einerseits erlaubt beispielsweise Social Media tatsächlich die schnellere Überprüfung von Angaben in Medienberichten und somit im Zweifel eine sinnvolle Korrektur. Andererseits sorgt das Personalisieren der Web-Erfahrungen für völlig unterschiedliche Weltbilder.

Aktuelle Stellenangebote:

Beides beeinflusst sich gegenseitig und erschüttert das Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen wie die Massenmedien, die Politik oder die Wissenschaft. Wir können nicht nur unter Jugendlichen beobachten, wie sich zahlreiche neue Teil-Öffentlichkeiten mit abgeschlossenen Weltbildern und Verschwörungstheorien bilden, sondern sich diese vielfach derart radikalisieren, dass der gesellschaftliche Minimalkonsens bedroht scheint. Welche Muster lassen sich hier möglicherweise erkennen, und was sind sinnvolle Antwortstrategien?

Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Eintritt: 0.00 EUR (Pay what you like)

Ort: Bergische VHS, Auer Schulstraße 20, Wuppertal-Elberfeld

Zeit: Freitag, 8. Juni, 19:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.