22.01.2018

Alumni Arbeit und Gesundheit Arbeitsfähigkeit Arbeitsgestaltung Arbeitsmedizin Arbeitswirtschaft Arbeitswissenschaft Bergische Universität Wuppertal Beschäftigungsfähigkeit Demografie Demografischer Wandel Ergonomie Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht Fachkräftesicherung Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik Institut ASER e.V. Sicherheitstechnik Sicherheitswissenschaft Studiengang Sicherheitstechnik Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Staatliche und berufsgenossenschaftliche Arbeitsschutzaufsicht

Dies war das Schwerpunktthema des 11. Alumni-Kolloquiums vom Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität, das Prof. Dr. Ralf Pieper am vergangenen Freitag in Wuppertal durchführte.

Einleitend stellte Prof. Ralf Pieper die jüngeren Aktivitäten seines Fachgebiets vor und entwickelte einige Fragestellungen zur staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Arbeitsschutzaufsicht.

Im Anschluss stellten Thomas Gebert (AXA, Köln) Praxisfragen aus der Betriebssicht und Dr. Marian Mischke (LAVG, Potsdam) Praxisfragen aus der Aufsichtssicht vor. Diese wurden dann im Plenum vor dem Hintergrund der Bedarfe und Erfahrungen aus der betrieblichen Arbeitswelt und der Aufsichtsbehörden diskutiert.

11. SuQR-Alumni-Kolloquium am 19. Januar 2018 im Institut ASER e.V. in Wuppertal. ©ASER, Wuppertal

An dem jährlichen Alumni-Kolloquium des Fachgebiets, das traditionell im Januar im Institut ASER e.V. stattfindet sowie dem Wiedersehen und dem fachlichen Austausch dienen soll, beteiligen sich Absolventen, Promovenden und Habilitanden aus ganz Deutschland, die zum Netzwerken an ihre Bergische Universität Wuppertal zurückkehren.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.