29.08.2017

Zur Situation der Greifvögel im Bergischen Land

Die Greifvogel-Arten im Bergischen Land, ihre Lebensräume und ihre Ökologie sind Thema im NaturTreff der Natur-Schule Grund am 01. September 2017. Angesprochen wird auch ihre Gefährdung z.B. durch Windräder.

Mäusebussard, Turmfalke, seit einiger Zeit auch wieder Wanderfalke und Rotmilan: Greifvögel fühlen im Bergischen Land offenbar wohl. Oder täuscht dieser Eindruck? An ausgewählten Beispielen erläutert Biologe Jörg Liesendahl im NaturTreff an Nachmittag die Situation der bergischen Greifvögel und stellt dar, dass diese Vögel auch den Zustand ihrer Umwelt anzeigen.
Logo Natur-SchuleLogo Natur-Schule ©Natur-Schule Grund

Die ca. zweistündige Veranstaltung findet am Freitag, dem 01.09.2017, um 15:00 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund statt. Sie richtet sich an ein erwachsenes Publikum. Die Teilnahme kostet pro Peson 6,00 €.

Um Anmeldung wird gebeten: 02191 840734 oder info@natur-schule-grund.de

Anmelden

Kommentare

  1. Fastfoot sagt:

    Sehr gut. Die Gefahr durch Windräder wird durch die Befürworter der Windkraft stoisch heruntergespielt. Gut, dass auch dieses Thema erörtert wird.

    1. Fastfoot sagt:

      Ich befürworte Solarenergie, Windkraft und Wasserkraft Offshore.
      Gerne in Öffentlicher Hand.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.