06.03.2017

Amphibienschutz Artenschutz Familien Kinder Station Natur und Umwelt Wuppertal Umwelt Wuppertal

Amphibienschutz: Die Rettungsaktionen der Station Natur und Umwelt beginnen bald

Freiwillige Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen!

Bei steigenden Temperaturen erwachen Frösche, Kröten und Molche nun bald aus ihrem Winterquartier. Um sicher über die Straßen zu ihren Laichgewässern zu kommen, brauchen sie unsere Hilfe! Schutzzäune wurden bereits aufgestellt.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Station Natur und Umwelt freut sich bei ihren Amphibienrettungsaktionen über viele freiwillige Helferinnen und Helfer ab zwei Jahren. Sie sind geplant am:

11.03., 17.03., 18.03. und 24.03.2017 Treffpunkt: 19 Uhr auf dem Parkplatz Schloss Lüntenbeck.

Bitte Gummistiefel, Warnweste/Reflektoren, Eimer und Taschenlampe mitbringen!

Foto: Förderverein der Station Natur und Umwelt e. V./Peter Noltze ©Förderverein der Station Natur und Umwelt e. V.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. ACHTUNG: Bei Temperaturen unter acht Grad müssen die Aktionen verschoben werden! Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen unter www.stnu.de. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Tel.-Nr. 563-6291.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.