22.12.2016

KNIPEX-„ErgoStrip“ gewinnt German Design Award 2017

Wuppertal, 22.12.2016 – Der Werkzeughersteller aus Wuppertal-Cronenberg kann sich wieder über eine Auszeichnung freuen. Das Kabelwerkzeug „ErgoStrip“ wurde mit dem renommierten „German Design Award“ in der Kategorie „Workshop and Tools“ ausgezeichnet.

169501-00-hl-18Der „ErgoStrip“ ist eine der KNIPEX-Neuheiten des Jahres 2016, zuerst vorgestellt auf der Kölner Eisenwarenmesse im März. Es ist das erste Universal-Abmantelungswerkzeug für alle gängigen Kabel im Haus. Mit ihm lassen sich sowohl Rundkabel, Datenkabel als auch Koaxial-Kabel (z. B. Antennenkabel) abmanteln und präzise abisolieren. Das neuartige, zum Patent angemeldete Pistolengriff-Design ermöglicht eine deutlich bessere Ergonomie und Kraftübertragung. Zusätzliche Elemente wie Einlegehilfen und Längenskalen machen das Arbeiten für den Elektriker leichter und schneller.

Ralf Putsch, der das Familienunternehmen in vierter Generation leitet: „Im Vergleich zur klassischen Zange beschreiten wir mit dem „ErgoStrip“ neue Wege bei Funktion und Material. Wir freuen uns, dass unser erster Wurf so gute Anerkennung findet – bei der Jury des Design Awards, aber auch bei den Anwendern: die Nachfrage übersteigt unsere Erwartungen deutlich.“

Der German Design Award ist ein international renommierter Designpreis und wird vom Rat für Formgebung vergeben, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet wurde.

KNIPEX entwickelt und produziert Zangen für Anwender in Handwerk und Industrie. Seit 1882 ist KNIPEX ein unabhängiges Familienunternehmen und fertigt mit rund 1.000 Mitarbeitern am Standort Wuppertal-Cronenberg.


gda17_ve_winner_1c

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.