14.09.2016

Friedhof Friedhofsführung Katholische Citykirche Wuppertal mystagogische Friedhofsführung

Leben aus dem Tod – eine mystagogische Friedhofsführung

Pastoralreferent Dr. Werner Kleine von der Katholischen Citykirche Wuppertal lädt zu einer besonderen Führung über den katholischen Friedhof Hochstr. ein - einer mystagogischen Friedhofsführung.

Kreuz auf dem kath. Friedhof Hochstr.Nach der großen Resonanz auf die erste mystagogische Friedhofsführung im Februar 2016 lädt die Katholische Citykirche Wuppertal erneut zu einer „mystagogischen Friedhofsführung“ auf den Kath. Friedhof Hochstr. in Wuppertal-Elberfeld ein. Diese Friedhofsführung der besonderen Art beginnt am Dienstag, dem 20. September 2016 um 16 Uhr am Eingang des Kath. Friedhofs (an der Friedhofskapelle – Hochstr. 11, Wuppertal-Elberfeld). Die Führung wird von Pastoralreferent Dr. Werner Kleine geleitet.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Tod ist wie die Geburt ein Teil des Lebens. Für Christen kommt das Leben im Tod zu sich selbst. Friedhöfe sind deshalb nicht bloß Ruhestätten. Grab- und Gedenksteine legen Zeugnis vom Leben derer ab, die hier bestattet sind – und es sind bei weitem nicht nur die Geburts- und Todesdaten, die hiervon zeugen. Die mystagogische Führung auf dem Friedhof Hochstr. erschließt die Begegnung von Leben und Tod auf eine ganz besondere Weise. Es wird deutlich: Der Tod ist kein Ende, sondern Vollendung.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.