14.07.2016

"Entjudung" der Wuppertaler Wirtschaft Esperanza Spalding Jazz Skulpturenpark Waldfrieden Tony Cragg

KLANGART mit Superstar Esperanza Spalding

Mit Esperanza Spalding kommt am 16. Juli ein absoluter Jazz-Superstar in den Skulpturenpark. Die 31-jährige Bassistin, Komponistin und Sängerin zelebriert, von allen vermeintlichen Zwängen befreit kosmischen Soul wie von einer anderen Welt – energiegeladen und voller Leben.

web_Esperanza Spalding_c Polly Andres

Aktuelle Stellenangebote:

Seit einem Jahr sorgt Esperanza Spalding live mit ihrem „Emily’s D+Evolution„-Projekt für Furore. Jetzt kommt sie am 16. Juli 2016 zu einem exklusiven Auftritt nach Wuppertal.

„Uneingeschränkt grandios“, bejubelte der britische Guardian Esperanza Spaldings jüngstes Album „Emily’s D+Evolution“. Einen einzigen, winzigen Wermutstropfen fand der Rezensent: dass die aufregenden Soli von Spaldings Gitarristen Matthew Stevens auf dem Album bei einigen Stücken ausgeblendet wurden. Denn die gehörten bei den atemberaubenden Live-Auftritten von Esperanzas neuem Power-Trio stets zu den absoluten Höhepunkten. Mal wecken diese Soli Erinnerungen an John McLaughlins Mahavishnu Orchestra, mal scheinen sie einem eine Vorstellung davon zu geben, wie es hätte klingen können, wenn Frank Zappa und Jimi Hendrix gemeinsame Sache gemacht hätten. Aus Esperanza Spalding kitzeln sie auf jeden Fall immer wieder die in ihr steckende Funk-Rock-Göttin hervor.  Jetzt kommt Bassistin und Sängerin mit ihrer Band (inklusive Matthew Stevens natürlich!) zu einem exklusiven Konzert nach Deutschland.

Stattfinden wird dies am 16. Juli 2016 in der tollen Szenerie des Skulpturenparks Waldfrieden in Wuppertal.

Samstag, 16. Juli um 19 Uhr
Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstraße 12, 42285 Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.