29.06.2016

Hebebühne Hebebühne e.V. kunst kunst- und museumsnacht Wuppertal

01.07.2016, 18 – 24h: Kunst und Museumsnacht – RaumZeitpiraten

RaumZeitPiraten „ElektroMistel“ adaptive Lichtobjekte für urbane Interventionen 01.07.2016, 18 – 24h: Kunst und Museumsnacht – Finissage mit Performance

ElektromistelElektromistel ©RaumZeitpiraten

RaumZeitPiraten „ElektroMistel“
adaptive Lichtobjekte für urbane Interventionen

Aktuelle Stellenangebote:

Mit Unterstützung des Bergischen Kulturfonds entwickelte die Künstlergruppe RaumZeitPiraten das Projekt „ElektroMistel“, eine experimentelle Objektserie von Lichtskulpturen für den Stadtraum, um Kunst aus dem überwiegend privaten Schutzraum des Kunstbetriebs zu lösen und im urbanen Kontext zu verwurzeln. Inspiriert durch die halbparasitäre Daseinsform der Mistelpflanze spielt das Projekt mit parasitären und symbiotischen Strategien. In einem technologisch, künstlerischen Zusammenhang wird die Kunstmaschine in die organische Struktur des Baums integriert. In einem sozialen Kontext wird die „ElektroMistel“ durch temporäre Integrationen in den Stadtraum und Einpflanzung in kulturelle Veranstaltungen und Kooperationen mit Institutionen Wuppertals zum Bestandteil kultureller Symbiosen.

01.07.2016, 18 – 24h: Kunst und Museumsnacht – Finissage mit Performance

Zur Kunst- & Museumsnacht Wuppertal und zum krönenden Abschluss unserer ElektroMistel Ausstellung spielen die RaumZeitPiraten noch einmal auf. Ein Abend mit audiovisuellen Experimenten im Aussenraum der Hebebühne mit Zyklopskop, LeuchtKofferGarnele, DrachenEi und weiteren Kofferinstrumenten aus dem Labor der Künstlergruppe.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.