16.06.2016

Diakonie hospizdienst krankheit Sterben Trauer

Neue Pusteblumen sind in Wuppertal unterwegs

Der ambulante Hospizdienst "Die Pusteblume" der Diakonie Wuppertal freut sich sehr, 13 neue Hospizhelfer/-innen in seinen Reihen begrüßen zu können.

2016-06-12_035_SendungsgottesdienstIn einem sechsmonatigen Vorbereitungskurs sind die Ehrenamtlichen für diese besondere Aufgabe zugerüstet worden. Am Sonntag, den 12.06.2016, sind sie in einem feierlichen Gottesdienst in der Neuen Kirche für ihren Dienst gesegnet und damit in ihren anspruchsvollen Auftrag entsendet worden, Schwerkranken und Sterbenden sowie deren Angehörigen zur Seite zu stehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Wer ebenfalls mit dem Gedanken unterwegs ist, sich auf das Abenteuer „Mitreisen zum Ende des Lebens“ einlassen zu wollen, bekommt weitere Informationen bei

 

Hospizdienst „Die Pusteblume“

Blankstraße 5, 42119 Wuppertal

Telefon: 0202 / 4305- 124

www.hospizdienst-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.