05.05.2016

Buch der Woche matthias dohmen Sibyl Quinke Tod in der Tuchagentur

Mord mit Lokalkolorit: „Tod in der Tuchagentur“

Unser Buch der Woche ist mal wieder eine Kriminalstory der promovierten Apothekerin Sibyl Quinke.

Mord in allerhöchsten industriellen Kreisen: Ihr 175-jähriges Firmenjubiläum feiert die Familie de Broers. Mit Sack und Pack reist sie nach Wuppertal, jeder mit seinen eigenen, teuren Wünschen im Gepäck. Der Senior will ein neues Leben in Wuppertal beginnen. Die Kinder erwarten vorzeitig ihr Erbe: die Tochter, um sich in Düsseldorf im Kunstmarkt zu etablieren, der Sohn, um sich mit Finanzspekulationen seinen aufwändigen Lebensstil zu finanzieren. Swantje, die uneheliche Tochter des Firmenchefs und Leiterin des Finanzresorts der Firma, hält das Geld zusammen.

 

quinke_tuchagentur

Und ausgerechnet ihr sollen anlässlich der Feierlichkeiten maßgebliche Firmenanteile überschrieben werden. Alles ist bereit: Beim Notar wartet Paul de Broers auf sie. Doch sie erscheint nicht. Stattdessen wird sie tot im Bett aufgefunden. Ihre Leiche verschwindet rasch aus dem Haus, sie soll die Feierlichkeiten nicht stören. Swantjes Tod kommt vielen gelegen.

In Herzen des Bergischen Landes spielt die Geschichte. Auch die Presselandschaft ist Tal-echt: „‚Guten Tag, Frau Peters, schön dass es geklappt hat und Sie anlässlich unseres Firmenjubiläums berichten wollen’, begrüßt Berthold die Dame von Bergischen Blättern.“ Und auch nicht irgendeine: „Kinnlange rötliche Haare umschmeicheln ihr Gesicht, aus dem ihn große grüne Augen ansehen“ (Seite 43).

Bei Lesungen breitet die gebürtige Freiburgerin mit einem gehörigen Schuss Ironie gern ihr pharmakologisches Wissen aus, erzählt, welche Tuben, Pasten und Tinkturen sich für Morde aller Art eignen und was man so alles falsch machen kann.

Die Autorin, die mittlerweile drei Krimis geschrieben hat (neben dem hier angezeigten handelt es sich um die Titel Tod am Elisenturm und Drei tödliche Kugeln), ist im Literaturkreis ERA zu Hause und Redakteurin der Literaturzeitschrift Karussell sowie Mitarbeiterin (sic!) der Bergischen Blätter.                                                                      MATTHIAS DOHMEN

 

Sibyl Quinke, Tod in der Tuchagentur, Düsseldorf: Edition Oberkassel 2015, ISBN 978-3-95813-002-9, 215 S., Euro 11,99, www.editionoberkassel.de.

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.