28.04.2016

Was wir am Ende unseres Lebens brauchen….

Wer trägt Sorge für mein Sterben in Würde? 11. Mai 2016, 19.30 Uhr: Ein Abend mit Cornelia Coenen-Marx, Pastorin und Autorin, OKR i.R.

Wo finden wir Orte einer sorgenden Gemeinschaft- in unserem Stadtteil, im Quartier,in der Kirchengemeinde? Wie kann die Hospizidee als Bürgerbewegung Impulse für diese sorgende Gemeinschaft geben? Das sind Fragen, die viele Menschen in unser älter werdenden Gesellschaft beschäftigen.

Darüber wollen wir mit Frau Coenen-Marx und Ihnen ins Gespräch kommen.

Veranstalter: Hospizdienst „Die Pusteblume“ und Förderverein

Termin: Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 19.30 Uhr

Ort: Neue Kirche, Sophienstrasse 39, Wuppertal-Elberfeld

Kontakt: Hospizbüro 4305-124

www.hospizdienst-wuppertal.de

Sie brauchen sich für diesen Abend nicht anzumelden, sondern sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, zuzuhören und sich mit Ihren Fragen einzubringen.

Aktuelle Stellenangebote:

 

pb_hintergrund_07

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.