08.04.2016

Gesellschaft Wirtschaft Zeitgeschichte

Vortrag über Dr. Kurt Herberts beim Nordstädter Bürgerverein

Freitag, 15. April 2016, 19.00 Uhr Wichlinghauser Kirche Lesung und Bildervortrag von und mit Christiane Gibiec „Ein Beweger, ein Impulsator – Der Lackfabrikant Dr. Kurt Herberts“ Veranstaltet vom Nordstädter Bürgerverein

Christiane Gibiec liest aus ihrem Buch „Ein Beweger, ein Impulsator“, ein Porträt des legendären Wuppertaler Lackfabrikanten Dr. Kurt Herberts, das im Wuppertaler Nordpark Verlag erschienen ist. Außerdem hält die Autorin einen Bildervortrag über die Geschichte des Unternehmens und den Bau der Villa Waldfrieden, die Herberts 40 Jahre lang mit seiner Familie bewohnte.

Kurt Herberts war nicht nur ein bedeutender Unternehmer, sondern auch Mäzen und Kunstphilosoph. Im Nationalsozialismus beschäftigte  er die von den Nationalsozialisten verfemten Künstler Willi Baumeister und Oskar Schlemmer in seinem Unternehmen als „Professoren für maltechnische Forschungsvorhaben“. Die Herberts-Künstler, zu denen auch der Architekt Franz Krause gehörte, arbeiteten bis Anfang 1944 für den Wuppertaler Unternehmer und schufen in dieser Zeit trotz der zunehmenden Kriegseinwirkungen wichtige und zukunftsweisende Kunstwerke.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.