04.12.2015

Sechs neue KiTas für Wuppertal – SPD hält Wort

„Sechs weitere Kindertagesstätten (KiTas) haben wir für das nächste Jahr auf den Weg gebracht.

Wie versprochen haben wir beim Thema KiTa-Ausbau den Druck aufrechterhalten, und schaffen nun noch einmal rund 550 zusätzliche Betreuungsplätze“ erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses.

„Schon im ersten Halbjahr dieses Jahres haben wir drei neue KiTas beschlossen. Jetzt folgen gleich sechs weitere Ratsbeschlüsse. Für die Einrichtungen an der Staubenthaler Straße, an der Wilkhausstraße und an der Ahrstraße haben wir mit den Durchführungsbeschlüssen den Startschuss zur Ausschreibung gegeben. Für drei weitere KiTas, an der Bromberger Straße, der Neviandtstraße und an der Mohrenstraße in Heckinghausen haben wir die Grundsatzbeschlüsse gefasst. Wir sind auf dem richtigen Weg“, freut sich Heiko Meins, Mitglied im Jugendhilfeausschuss.

„Vor allem der nördliche Bereich von Barmen, wo der Bedarf ganz besonders hoch ist, wird mit den Einrichtungen an der Wilkhausstraße, der Rudolfstraße und der Bromberger Straße besonders profitieren. Aber auch gesamtstädtisch gesehen wird sich die Betreuungssituation deutlich entzerren. Nichtsdestotrotz wird die SPD-Ratsfraktion das Thema KiTa-Ausbau weiterhin mit Nachdruck vorantreiben, denn wir sind noch lange nicht am Ziel“, so Warnecke abschließend.njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopie

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.