27.10.2015

Angelika Kleinschmidt Elberfeld Frank Geiger Frank Herfurth kunst Lebenshilfe Luisenstrasse Luisentreff Luisenviertel Malerei Maurizio D'Angelo Susanne Reinhart-Schäfer Thomas Hesse WOGA

WOGA: Fünf Lebenshilfe-Mitarbeiter stellen im „Luisentreff“ aus

Fünf Künstler mit ihren sehenswerten Werken und tolle Aktionen für alle Besucher – das verspricht die Lebenshilfe Wuppertal für den 31. Oktober und den 1. November 2015 im Elberfelder „Luisentreff“.

Nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr mit über 200 Gästen wird die Lebenshilfe auch in diesem Jahr wieder am beliebten Kunstevent „WOGA“ (Wuppertaler Offene Galerien und Ateliers) teilnehmen.

Aktuelle Stellenangebote:
Thomas Hesse, Frank Geiger, Angelika Kleinschmidt, Susanne Reinhart-Schäfer (Leiterin) und Maurizio D’Angelo

Thomas Hesse, Frank Geiger, Angelika Kleinschmidt, Susanne Reinhart-Schäfer (Leiterin) und Maurizio D’Angelo ©Lebenshilfe Wuppertal

In der Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung werden mit Angelika Kleinschmidt, Thomas Hesse, Maurizio D’Angelo, Frank Geiger und Frank Herfurth gleich fünf Mitarbeiter aus der von der Wuppertaler Künstlerin Susanne Reinhart-Schäfer geleiteten Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Wuppertal ihre meist abstrakten Werke präsentieren. Geöffnet ist der Elberfelder „Luisentreff“ in der Luisenstraße 30 am Samstag, 31. Oktober, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 1. November, von 12 bis 18 Uhr.

Neben viel Kunst erwartet die „WOGA“-Gäste an diesem Tag natürlich auch Kaffee und Kuchen zur Stärkung zwischendurch. Ebenso kann sich am Samstag jeder Besucher des „Luisentreffs“ selbst kreativ mit einbringen: Bei einer gemeinsamen Malaktion wird dann eine bunte Leinwand gestaltet. (al)

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.