Ein nicht hoch genug einzuschätzendes Potential

Interview mit dem designierten Dezernenten Panagiotis Paschalis zu seinen künftigen Aufgabenbereichen und den Chancen Wuppertals als Bürgerkommune.

Am 1. September tritt der Jurist Panagiotis Paschalis sein neues Amt als Dezernent in der Stadtverwaltung Wuppertal an. Die Einrichtung dieser Position haben CDU und SPD nach der letzten Kommunalwahl beschlossen. Erstmalig wird damit in einer deutschen Stadt das Thema Bürgerbeteiligung so hoch in einer Verwaltung angesiedelt. Doch Bürgerbeteiligung ist bei weitem nicht der einzige Verantwortungsbereich des neuen Dezernenten.

Panagiotis PaschalisPanagiotis Paschalis ©Panagiotis Paschalis

Das Kompetenznetz Bürgerhaushalt hat mit Herrn Paschalis ein schriftliches Interview geführt, das wir auf unserer Webseite veröffentlichen.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.